Gesunde Arbeit

Besser dran mit Betriebsrat - die neue Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit

Betriebliche Mitbestimmung bringt’s: Wenn Betriebsräte und Sicherheitsvertrauenspersonen in Betrieben aktiv mitbestimmen, führt dies zu besseren Arbeitsbedingungen und zu höherer Arbeitszufriedenheit. So profitieren Beschäftigte und Unternehmen. Mehr dazu in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit!
Symbolbild für Starke Stimmen vor Ort: Betriebsrat und Sicherheitsvertrauensperson Ohne Betriebsrat und Sicherheitsvertrauensper­sonen wäre umfassender ArbeitnehmerInnenschutz kaum möglich.
Cover des Magazins Gesunde Arbeit, Ausgabe 3/2017 Cover 3/2017

In Unternehmen mit Betriebsrat ist die Arbeitszufriedenheit höher, die Beschäftigten verdienen durchschnittlich mehr. Die Beschäftigungsverhältnisse sind stabiler und auch für die Qualität der Arbeit sind Betriebsräte ein Plus. Einfach gesagt: Mitbestimmte Unternehmen funktionieren besser!

Beim Thema Sicherheit und Gesundheit in der Arbeit vertreten Betriebsräte und Sicherheitsvertrauenspersonen die Interessen der Beschäftigten. Gemeinsam kämpfen sie dafür, Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Erkrankungen zu verhindern. Als Stimmen vor Ort sorgen sie, zum Beispiel durch den Abschluss von Betriebsvereinbarungen, für mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. Ihre Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte gilt es zu stärken.


Magazin Gesunde Arbeit, Ausgabe 3/2017: Mitbestimmen – Arbeit gestalten
Mehr zu diesem Thema gibt es in der aktuellen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit, dem Fachmagazin von ÖGB und Bundesarbeitskammer zu Sicherheit und Gesundheit in der Arbeit.

Weitere Beiträge dieser Ausgabe

  • Starke Stimmen vor Ort – Betriebsrat und Sicherheitsvertrauenspersonen
  • Interview mit ÖGB-Präsident Erich Foglar: „Gesundheit als Grundpfeiler der Gewerkschaftsbewegung“
  • Mitbestimmte Unternehmen funktionieren besser
  • Betriebsvereinbarungen: Spielregeln im Betrieb
  • Der Ombudsmann der Arbeitsinspektion stellt sich vor
  • Kürzer arbeiten nach dem Krankenstand

Das Magazin Gesunde Arbeit erscheint viermal jährlich. Das Magazin kann unter www.gesundearbeit.at/magazin kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © 2017