Gesunde Arbeit

22.10.2015: Abschlussveranstaltung der Europäischen Kampagne 2014/2015 „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“

Wann22. Oktober 2015, 9.00 – 14.30 Uhr WoHaus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien WerEU-OSHA / Sozialministerium

Ziel der zweijährigen Kampagne war es, Betriebe dabei zu unterstützen, arbeitsbedingten Stress erfolgreich zu managen.
Menschengerechte Arbeitsbedingungen und stressfreie Arbeitsplätze sind im Interesse aller. In einem gesunden Arbeitsumfeld gelingt es auch psychosoziale Risiken gut zu bewältigen. Österreich hat rechtzeitig, als eines der ersten Länder in der EU, den richtigen gesetzlichen Rahmen geschaffen, um den Herausforderungen einer modernen Arbeitswelt Rechnung zu tragen. Die Vernetzung mit den Sozialpartnerorganisationen und der AUVA im Rahmen der ArbeitnehmerInnenschutzstrategie 2013 - 2020 spielt eine bedeutende Rolle bei der Schaffung gesunder und menschengerechter Arbeitsplätze

Die Abschlussveranstaltung spannt einen Bogen über die vielfältigen Aktivitäten und liefert wertvolle Einblicke in betriebliche Herangehensweisen bei der Umsetzung dieser erfolgreichen Kampagne.

Aus dem Inhalt:

  • Begrüßung
    Jörg Wojahn (Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich
  • Eröffnung
    Bundesminister Rudolf Hundstorfer (Sozialministerium)
  • Bilanz der Kampagne
    Martina Häckel-Bucher (Sozialministerium)
    Julia Steurer (Sozialministerium)
  • Die neue Arbeitswelt und ihre Anforderungen an die psychische Belastbarkeit
    Annika Schönauer (Institut für Soziologie an der Universität Wien und FORBA Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt)
  • Erfahrungen von Betrieben mit der Evaluierung psychischer Belastungen
    • Pollmann International GmbH, Karlstein
      Ernst Wurz (Personalentwicklung)
      Andreas Weber (Sicherheitsfachkraft)
      Susanne Rabady (Arbeitsmedizinerin und Betriebsärztin)
    • Tischlerei Wolfram, Wien
      Norbert Wolfram (Inhaber)
      Gyöngyi Grafinger (Arbeitspsychologin)
    • Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH, Wien
      Martina Haslinger (Leitung Mobile Dienste)
      Elisabeth Freylinger (Einsatzleitung)
      Natascha Klinser (Arbeitspsychologin)
  • Round Table
    Mit VertreterInnen der Sozialpartner, der AUVA und dem Sozialministerium und anschließenden Möglichkeiten zur Vernetzung
  • Moderation
    Karin Bauer von „der Standard“

Anmeldungen: bis 19. Oktober 2015 unter tesar@putzstingl.at oder 02236/23 424-0
Achtung: Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © 2018