Gesunde Arbeit

4.5.2021: Hier arbeitet ein Mensch!

Maßnahmen für gutes Arbeiten und gegen psychische Fehlbelastungen

WannDienstag, 4. Mai 2021, 14.00-17.00 Uhr WoWebinar WerAK Oberösterreich

Grundsätzlich wollen alle einen „guten Job“ machen! Die kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Arbeitsweisen ist deswegen wesentlich für den Erhalt der Arbeitsfähigkeit und auch für anhaltende Leistungsfähigkeit der Beschäftigten. Als Betriebsrat lohnt es sich, mit der Arbeitsplatzevaluierung Fehlbelastungen zu sichten, diese mit geeigneten Maßnahmen zu minimieren und bewältigbar zu machen. Grundlagen und Argumente für bedürfnisgerechte Arbeitsgestaltung werden vermittelt und die Bedeutung einer Ausgewogenheit von Anforderungen und Ressourcen werden beleuchtet. Dazu gehören beispielsweise die Vermeidung von ständigem Umgebungslärm, Unterbrechungen, die Durchführung regelmäßiger Pausen bei der Zusammenarbeit mit Menschen (Emotionsarbeit). Besonderes Augenmerk wird auf die Machbarkeit und Umsetzbarkeit der Maßnahmen gelegt.

Ziele

  • Konkrete Handlungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der Arbeitsumgebung, dem sozialen Kontakt, dem Betriebsklima, den Aufgaben und Tätigkeiten u. v. m. kennenlernen
  • Positive Erfahrungen und Erfolge aus der Praxis austauschen
  • Gemeinsam gute Lösungsansätze entwickeln, um kritische Arbeitsbedingungen beziehungsweise deren Risiken leichter vermeiden zu können

Zielgruppen
Betriebsratsmitglieder, Sicherheitsvertrauenspersonen, Behindertenvertrauenspersonen

Trainerinnenteam
Mag.a Brigitta Gruber, arbeitsleben, Arbeits- und Sozialpsychologin, Sicherheitsfachkraft, Beraterin für Betriebliche Gesundheitsförderung

Mag.a Dr.in Veronika Hubner-Landertinger, AK Oberösterreich

Info und Anmeldung
Christa Ensberger, Tel.: +43 50 69 06 5420, E-Mail: anmeldung.jaegermayrhof@akooe.at
oder auf der Website der AK Oberösterreich


Anmeldeschluss: 26. April 2021

Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2020