Gesunde Arbeit

Salzburg: Sicherheitsvertrauenspersonen vernetzen sich wieder

Der Tag der Sicherheitsvertrauenspersonen findet heuer wieder in Salzburg statt. Am 5. Oktober 2021 besteht für SVP die Möglichkeit, sich auszutauschen und neue Erkenntnisse zu sammeln.
Das SVP-Forum 2021 bietet interessante Vorträge und Workshops zu den Themen Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.
Team im Büro Das SVP-Forum 2021 bietet interessante Vorträge und Workshops zu den Themen Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Am 5. Oktober 2021 ist es wieder so weit: Nach einer Unterbrechung im Jahr 2020 lädt die Arbeiterkammer Salzburg alle Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) im Bundesland Salzburg zum 4. SVP-Forum in das Parkhotel Brunauer ein. Mit interessanten Vorträgen und Workshops gibt es zum einen die Möglichkeit, sich fachlich auf dem neuesten Stand zu halten, zum anderen, sich mit anderen Sicherheitsvertrauenspersonen auszutauschen.

Dr. Karl Hochgatterer wird einen Vortrag zum Thema Muskel-Skelett-Erkrankungen als Herausforderung in der Prävention halten: Millionen ArbeitnehmerInnen in ganz Europa leiden an arbeitsbedingten Muskel-Skelett-Erkrankungen. Rund drei Fünftel der Beschäftigten in der Europäischen Union geben an, unter Beschwerden zu leiden.

Arbeitsbedingte Muskel-Skelett-Erkrankungen sind Beeinträchtigungen und Schädigungen von Muskeln, Gelenken und Sehnen, die hauptsächlich durch Arbeit oder Einwirkungen des unmittelbaren Arbeitsumfelds verursacht oder verschlimmert werden. Sie können die Lebensqualität und Arbeitsfähigkeit eines Menschen stark beeinträchtigen und sind eine der häufigsten Ursachen von Behinderung, krankheitsbedingten Fehlzeiten und vorzeitigem Eintritt in den Ruhestand. Die häufigsten arbeitsbedingten Muskel-Skelett-Erkrankungen sind Rückenschmerzen und Schmerzen in den oberen Gliedmaßen. Zu ihrer Entwicklung können auch physische, organisatorische, psychosoziale und individuelle Faktoren beitragen.

In kleineren Gruppenworkshops geht es darum, wie wegen schlechten ergonomischen Arbeitsbedingungen das Thema Augengesundheit zu behandeln ist und wie man psychisch gesund durch Krisen kommen kann.

Außerdem steht Arbeitsinspektor Ing. Franz Viehauser für einen Input zu besonderen Gefährdungen am Bau zur Verfügung. 1.302 Menschen erlitten 2020 einen Arbeitsunfall auf einer Baustelle im Bundesland Salzburg. Auch wenn schon sehr viel für die Sicherheit auf Baustellen getan wurde, so muss die Prävention auf Baustellen weiterhin Priorität haben. In diesem Workshop geht es um gesetzliche Neuerungen und wichtige Informationen für die Sicherheit auf Baustellen:

  • Sicherung von absturzgefährlichen Stellen
  • Unfallgefahr Leiter: Richtige Verwendung von Leitern
  • Neue Regelungen zu Grenzwerten bei Quarzfeinstaub
  • Bestimmungen zur Bestellung von Aufsichtspersonen auf Baustellen

In einem vierten Workshop-Thema begleitet die ÖGK Salzburg durch das Thema der betrieblichen Gesundheitsförderung. Vielleicht könnte ein BGF-Projekt ein Anstoß sein, um Verbesserungen für die Beschäftigten zu erreichen? Wie man das genau angeht, welche positiven Beispiele es dazu gibt und ganz konkrete Fragen zu individuellen Projekten werden in diesem Workshop beantwortet.

SVP-Forum 2021
Anmeldung auf der Website der AK Salzburg
5. Oktober 2021, 9.00–13.00 Uhr
Kontakt: karin.sattlecker@ak-salzburg.at, 0662/86 87-352

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2021