Gesunde Arbeit

Einladung zum Filmscreening: „Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit“

Am 14. September 2021 wird der Film „Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit“, der Gewinner des Filmpreises „Gesunde Arbeitsplätze“ 2020, im Village Cinema Wien Mitte vorgeführt.
Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit
Filmplakat
Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit
Filmplakat Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit Filmplakat

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) lädt Sie, gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit sowie der Arbeiterkammer Wien, zu einem spannenden Filmscreening am Dienstag, 14. September 2021 ins Village Cinema Wien Mitte ein. In der anschließenden Diskussion werden der Status quo von ArbeitsmigrantInnen in Österreich analysiert, Erfahrungswerte ausgetauscht und mögliche Verbesserungsvorschläge von ExpertInnen vorgestellt.

„Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit“
Der Film spielt in einer Kleinstadt in Westdeutschland, in der eine Vielzahl von ZeitarbeitnehmerInnen aus Osteuropa im größten Schlachthof Deutschlands unter gesundheitlich und wirtschaftlich schlechten Bedingungen arbeiten und leben, während deutsche AktivistInnen sich für ihre Rechte einsetzen. Gleichzeitig arbeiten Münchner SchülerInnen an dem Stück „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ und versuchen, den Text und den deutschen Kapitalismus unserer Tage zu verstehen. Der Film befasst sich einerseits in verschiedenen Fragmenten mit den Lebens- und Arbeitsbedingungen von ZeitarbeitnehmerInnen und gibt Einblick in die unterschiedlichen Aspekte von Zeitarbeit und Arbeitsmigration, andererseits zeigt er welche Gedanken sich junge Menschen zu diesen Themen machen.

„Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit“ von Yulia Lokshina (Deutschland) ist Gewinner des Filmpreises „Gesunde Arbeitsplätze“ 2020 der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Der Filmpreis zeichnet Dokumentarfilme aus, die Menschen in einer sich verändernden Arbeitswelt in den Mittelpunkt stellen.

Trailer



Programm
16.30–17.00 Uhr Empfang und Registrierung
17.00–17.15 Uhr Willkommensworte und Begrüßung
17.15–18.45 Uhr Filmvorführung „Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit“
18.45–19.30 Uhr Podiumsdiskussion
19.30–21.00 Uhr Get-together mit Snacks im Foyer

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.

Ort: Village Cinema Wien Mitte, Landstraßer Hauptstraße 2a, 1030 Wien

Zeit: Dienstag, 14. September 2021, 16.30 Uhr

Die offizielle Einladung finden Sie im Anhang.

Anmeldung
Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.

Um Ihre Anmeldung wird bis Montag, 6. September 2021, an Sonja Krottendorfer, events@putzstingl.at, gebeten.

Kontakt: Sonja Krottendorfer, MSc, events@putzstingl.at, +43 681 848 99 585
 
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen für Veranstaltungen der Stadt Wien. Wir bitten eindringlich, vor dem Besuch einen PCR-Test zu machen und empfehlen das Angebot von allesgurgelt.at. Detaillierte Informationen zu den wichtigsten Regeln lassen wir Ihnen einige Tage vor der Veranstaltung zukommen.

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2021