Gesunde Arbeit

Kampf dem Holzstaub

Insbesondere bei Schleifarbeiten mit handgeführten Schleifmaschinen entstehen große Mengen an Holzstaub, der bekanntlich als gesundheitsschädlich gilt.

Um die Belastung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch Holzstaub zu verringern, traten mit 1. Jänner 2015 neue gesetzliche Vorschriften in Kraft, die neben der Geräteabsaugung von handgeführten Schleifmaschinen eine zusätzliche Absaugung verpflichtend vorsehen.
Mehr zu diesem Thema finden Sie in der Print-Ausgabe des Fachmagazins Sichere Arbeit oder online im Beitrag "Kampf dem Holzstaub".

Weitere Themen der Ausgabe 1/2015 des Fachmagazins Sichere Arbeit sind u.a.:

Hubarbeitsbühnen - die sichere Alternative
Hubarbeitsbühnen in ihren verschiedenen Ausführungsvarianten werden immer öfter als sichere Alternativen zu Leitern und Gerüsten eingesetzt - ein Trend, der von Unfallverhütern sehr begrüßt wird. Doch auch bei der Verwendung von Hubarbeitsbühnen müssen verschiedene Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden, um Arbeitsunfälle zu vermeiden.

Individueller Mundschutz bewahrt vor Zahnverletzungen
Um Jugendliche vor schweren Zahnverletzungen bei Nahkontaktsportarten zu bewahren, hat der Gesetzgeber in den USA das Tragen eines individuellen Mundschutzes vorgeschrieben. In Österreich existieren derartige Vorschriften nicht. Dennoch empfehlen Fachleute den jungen Menschen, die beim Schulsport bekanntlich durch die AUVA unfallversichert sind, das Tragen eines Mundschutzes: Damit können sie Verletzungen vorbeugen.

Ergonomie im Kleinen - Wirkung ganz groß
Meistens kostenlos, aber ganz und gar nicht umsonst sind die vielen kleinen ergonomischen Maßnahmen, die man tagtäglich umsetzen kann, um länger gesund und leistungsfähig zu bleiben. Vor allem Präventivkräfte sind dazu aufgerufen, diese kleinen Tipps und Tricks, Weisheiten und Besonderheiten regelmäßig und bei jeder Begehung als kleine Lebenserleichterung weiterzugeben!

Mehr Information

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2020