Gesunde Arbeit

Was macht ein gutes Arbeitsklima aus?

Gutes Arbeitsklima = zufriedene und gesunde MitarbeiterInnen

Um zufriedene MitarbeiterInnen zu haben, ist ein gutes Betriebsklima das A und O. Während Teamarbeit und Kooperation immer wichtiger werden, schaffen Konkurrenzdruck, Personalabbau und höherer Leistungsanspruch ein vielerorts vergiftetes Arbeitsklima. Was tun?

Was macht ein gutes Arbeitsklima aus?

  • Betriebsrat wählen:
    Eine Forba-Studie hat ergeben, dass Betriebe mit BetriebsrätInnen ein besseres Arbeitsklima haben und mehr Mitbestimmungsmöglichkeiten für die ArbeitnehmerInnen zulassen.
  • Respekt und Toleranz:
    Gerade bei der Zusammenarbeit in Teams treffen oft unterschiedliche Arbeitsstile aufeinander. Wenn den KollegInnen mit Respekt und Toleranz begegnet wir, trägt das zu einer positiven Stimmung und einer produktiveren Arbeitsweise bei.
  • Klarer Informationsfluss:
    Ausführliche Gespräche, Hintergrundinformationen, MitarbeiterInnengespräche und Aussprache über Probleme im Arbeitsablauf erhöhen die Arbeitszufriedenheit.
  • Lob, Anerkennung und konstruktive Kritik:
    JedeR von uns freut sich über Lob – das muss nicht immer vom Vorgesetzten kommen, sondern auch KollegInnen können sich für gute Arbeit gegenseitig loben. Auseinandersetzung mit Fehlern und eine konstruktive Kritik fördert die Motivation – ständiger Tadel hingegen erzeugt Frust.
  • Kompetenter Umgang mit Konflikten:
    Konflikte müssen möglichst früh angesprochen werden und gemeinsam an einer Problemlösung gearbeitet werden.
  • Handlungs- und Entscheidungsspielräume erweitern:
    Eigene Entscheidungen treffen zu können, ohne dabei überfordert zu werden, motiviert die MitarbeiterInnen und schafft Zufriedenheit.

Auswirkungen von schlechtem Arbeitsklima
Wenn ArbeitnehmerInnen unter dem schlechten Arbeitsklima im Betrieb leiden, sind Stress-Symptome oft die Folge. Sie können sich in Form von Nervosität, Konzentrationsstörungen, Herz- und Kreislaufbeschwerden uvm. äußern.

Das schlägt sich für das Unternehmen oft in Form von

  • geringerer Produktivität
  • erhöhter Fehlerquote
  • und hoher Personalfluktuation

nieder.
 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2020