Gesunde Arbeit

Stressfaktor ständige Erreichbarkeit via E-Mail und Handy

"Je ausgeprägter die arbeitsbezogene erweiterte Erreichbarkeit, desto eher berichten die Beschäftigten von Stress, Burnout und Nicht-Abschalten nach der Arbeit", so das Fazit der Autoren des Berichts "Die Auswirkungen arbeitsbezogener erweiterter Erreichbarkeit auf Life-Domain-Balance und Gesundheit".

Oft wird von ArbeitnehmerInnen die ständige Erreichbarkeit via E-Mail und Handy verlangt. Die Konsequenz: Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen zusehends - mit unerfreulichen Folgen: Neben Beeinträchtigungen im Privatleben von ArbeitnehmerInnen sind Stress, Burnout und Nichabschalten nach der Arbeit die Folgen. Außerdem kommt es zu negativen Auswirkungen auf Leistungsfähigkeit und Engagement.

Positive Auswirkungen der ständigen Erreichbarkeit sind hingegen kaum erkennbar.

Mehr dazu:

Stressfaktor Smartphone (auf der Website der Hans-Böckler-Stiftung
)

Barbara Pangert, Heinz Schüpbach: Die Auswirkungen arbeitsbezogener erweiterter Erreichbarkeit auf Life-Domain-Balance und Gesundheit (pdf), Hrsg: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, November 2013 (auf der Website der deutschen Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAUA))

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2021