Gesunde Arbeit

Aktuelles

06.04.2018

GBH-Muchitsch: Mit Zerschlagung der AUVA spart Schwarz-Blau wieder bei hart arbeitenden Menschen

Was die Wenigsten wissen: Ohne AUVA keine Unfallversicherung für Kindergartenkinder, SchülerInnen und StudentInnen und kein Versicherungsschutz für „Blaulichtorganisationen“.
05.04.2018

ÖGB-Achitz: Kaputtsparen oder Abschaffung der AUVA geht auf Kosten der Versicherten

Einsparungen nur mit Leistungskürzungen möglich - Weniger Prävention bedeutet mehr Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten
05.04.2018

AK-Präsident Kalliauer warnt: Regierung will Arbeitsinspektion die letzten Zähne ziehen

Der kürzlich veröffentlichte Tätigkeitsbericht der Arbeitsinspektion macht deutlich: Es gibt Grund zur Sorge. Denn die ohnehin beschränkten Ressourcen wurden weiter reduziert. Nun will die Regierung die Arbeitsinspektion überhaupt zahnlos machen, indem ihr die Sanktionsmöglichkeiten genommen und Übertretungen für Betriebe straffrei werden.
Symbolfoto für geschlechtergerechte Arbeitskultur 03.04.2018

Geschlechtergerechte Arbeitskultur

Unterschiede zwischen Männern und Frauen können einerseits biologischer Natur sein – denken wir etwa an unterschiedliche Auswirkungen von gefährlichen Arbeitsstoffen auf die Gesundheit von Männern und Frauen. Unterschiede können andererseits auch sozial konstruiert sein. Was das bedeutet, erläutert Bernd Wimmer, Arbeitssoziologe in der AK Salzburg.
Bild eines Beschäftigten, der zuhause am Handy kontaktiert wird 29.03.2018

Smartphone & Co: Fluch oder Segen?

Smartphone & Co erlauben in vielen Berufen zunehmend ein zeit- und ortsungebundenes Arbeiten. Welche (gesundheitlichen) Auswirkungen damit für ArbeitnehmerInnen verbunden sind, beleuchten Studien der TU Wien und der AK Niederösterreich.
ÖGB-Frauensekretärin und AK-Vorstand Dorottya Kickinger, ÖGB-Landesfrauenvorsitzende Hannelore Binder, IFES-Projektleiter Georg Michenthaler und Bettina Erdt vom RMB. 28.03.2018

GemeinsamGutArbeiten

Laut einer IFES-Studie ist jede/r dritte ArbeitnehmerIn im Burgenland von Gewalt betroffen. Ein Projekt der ÖGB-Frauen soll zu einer besseren Arbeitswelt im Burgenland führen.
Zwischen Frauen und Männern bestehen nach wie vor große Einkommensunterschiede. 27.03.2018

Einkommen in Tirol: Von Gleichheit keine Spur

Gesundheit steht in direktem Zusammenhang mit den finanziellen Möglichkeiten der Menschen. Nur: Frauen haben bei den Arbeitseinkommen generell immer noch das Nachsehen. Warum ist es so schwer, ökonomische Chancengleichheit zu erreichen? Ein Ausflug in die spannende Welt der Statistik liefert vier Antworten.
Rauchfrei Telefon 0800 810 013 26.03.2018

Endlich rauchfrei!

Endlich rauchfrei - ein gutes Gefühl. Die Niederösterreichische Gebietskrankenkasse bietet viele Wege zum Ziel Rauchfreiheit.
Symbolfoto für konstruktives Feedback 23.03.2018

Feedback in Unternehmen – das Potenzial nutzen

Soziale Anerkennung und Zugehörigkeit waren früher überlebenswichtig. Auch heute noch stellt Anerkennung einen großen – wenn nicht sogar den größten – Motivationsfaktor dar. Es geht dabei nicht darum, ständig für alles gelobt zu werden. Vielmehr wollen MitarbeiterInnen, dass ihre Arbeit zur Kenntnis genommen wird und dass sie sich weiterentwickeln können.
FH Salzburg-Team für Betriebliches Gesundheitsmanagement: Anna Gefahrt, Astrid Jakob, Doris Walter und Katharina Lorenz. 22.03.2018

FH Salzburg ist Motor bei Gesundheitsförderung

Die Fachhochschule Salzburg – getragen von den Sozialpartnern AK und WK – beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Gesundheitsförderung für Beschäftigte. Wir haben Katharina Lorenz, Gesundheitsmanagerin und Assistentin für Human Resources an der FH, zum Interview gebeten.
Abbildung eines modernen Bildschirmarbeitsplatzes, der Belastungen vermeiden möchte. 21.03.2018

Kennen Sie MEGAP?

Von Oktober 2017 bis Februar 2018 wurden österreichweit schwerpunktmäßig Gender und Diversity (GD) im ArbeitnehmerInnenschutz in betrieblichen Besichtigungen thematisiert. Ziel waren Menschengerechte Arbeitsplätze durch Anwendung von GD im ArbeitnehmerInnenschutz (MEGAP).
Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2021