Gesunde Arbeit

Aktuelles

ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian 22.02.2018

GPA-djp-Katzian: FPÖ-Ministerin als Erfüllungsgehilfin der Wirtschaftskammer in Sachen Arbeitnehmerschutz?

Hartinger und FPÖ an vorderster Front beim Arbeitsinspektorate-Bashing?
22.02.2018

ÖGB-Achitz: Gut, dass Österreich ArbeitnehmerInnen besser schützt, als die EU vorschreibt

Abschaffung von „Gold Plating“ bedeutet längere Arbeitszeit und weniger Jahresurlaub
Symbolfoto: Gewitterwolken - Angriff auf die Rechte im ArbeitnehmerInnenschutz 21.02.2018

Angriff auf unsere Sicherheit und Gesundheit

Der Angriff auf die Rechte im ArbeitnehmerInnenschutz würde bei Umsetzung der Regierungsvorhaben die Arbeitsbedingungen verschlechtern. Die Folgen sind absehbar: mehr menschliches Leid, mehr arbeitsbedingte Erkrankungen und mehr Arbeitsunfälle.
Frau checkt Ihre E-Mails nach der Arbeit zuhause 20.02.2018

Schluss mit der E-Mail-Flut!

Wer kennt das nicht? Im Minutentakt trudeln neue E-Mails im Posteingang ein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die E-Mail-Flut wirksam bekämpfen.
Renate Novak und Julia Steurer im Gespräch mit Hildegard Weinke 19.02.2018

Bewusst mit Gender und Diversity umgehen

„Gesunde Arbeit“ im Gespräch mit Renate Novak (Rechtsabteilung) und Julia Steurer (Abteilung für Arbeitsmedizin und Arbeitspsychologie) vom Zentral-Arbeitsinspektorat. Sie sind für die Schwerpunktaktion MEGAP „Menschengerechte Arbeitsplätze durch Anwendung von Gender und Diversity im ArbeitnehmerInnenschutz“ zuständig.
Gesunde Vielfalt: Belegschaften werden zunehmend bunter. 16.02.2018

Gesunde Vielfalt – Gender und Diversity in der Arbeitswelt

Die Belegschaften der Unternehmen werden zunehmend bunter und vielfältiger. Diese Vielfalt bietet Chancen, erfordert aber auch Achtsamkeit, um allen Gruppen sicheres und gesundes Arbeiten zu ermöglichen. Wie das geht, erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit zum Thema „Gender und Diversity in der Arbeitswelt“.
Mit dem Nationalen Aktionsplan für Frauengesundheit soll das Thema Frauengesundheit ins Zentrum rücken. 15.02.2018

Nationaler Aktionsplan für Frauengesundheit

Mit dem Nationalen Aktionsplan für Frauengesundheit soll das Thema Frauengesundheit ins Zentrum rücken. Ziel ist es, alle AkteurInnen im Gesundheitswesen für genderspezifische Aspekte in Prävention und Gesundheitsversorgung zu sensibilisieren, Forderungen zu erarbeiten, zu bündeln und umzusetzen.
AK Wien Logo 14.02.2018

Arbeiter riskierte sein Leben - trotzdem entlassen

Peter L. verputzte unter Protest einen vier Meter hohen Kamin ohne Absturzsicherung - und wurde entlassen. Die Arbeiterkammer konnte ihm helfen.
08.02.2018

REFIT und Gold Plating – eine gefährliche Kombination

Sowohl die Streichung von Gold Plating als auch REFIT sind Wunschprogramme der Wirtschaft. Für Beschäftigte und VerbraucherInnen sind hingegen deutlich schlechtere Rahmenbedingungen zu befürchten.
Arbeitspsychologin Veronika Jakl bei der Fachtagung zu Arbeitswelt und Psyche 05.02.2018

Schlechte Chefs machen krank

Beschäftigte, die durch ihre Vorgesetzten nur wenig Unterstützung bekommen, sind öfter krank. Das zeigt der Arbeitsklima Index. Unternehmen sollten daher mehr in die Ausbildung zu wertschätzendem Umgang investieren.
02.02.2018

Offener Brief des IEPB unterstützt die AUVA

In einem offenen Brief an Bundesminister Josef Moser befürchtet das Institut zur Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz (IEPB) eine Zerschlagung der AUVA und die Überführung der AUVA-Leistungen auf mehrere Kranken- und Pensionskassen, was die Qualität des Arbeitnehmerschutzes in Österreich massiv gefährden würde.
29.01.2018

Krank in die Arbeit gehen ist ungesund – jede/r Dritte tut es

Fast jede/-r dritte Beschäftigte geht trotz Krankheit zur Arbeit. Das schadet den Betroffenen, ihren Kollegen/-innen und den Unternehmen. Die Gründe für das Phänomen: Verantwortungsbewusstsein und Angst um den Job.
Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2021