Gesunde Arbeit

Aktuelles

06.11.2018

Einführungserlass zur Grenzwerteverordnung 2018

Die aktuelle Fassung der Grenzwerteverordnung, die GKV 2018, BGBl. II Nr. 254/2018, ist mit 25. September 2018 in Kraft getreten. Es erfolgte eine Anpassung an die 4. Richtgrenzwerte-Richtlinie (2017/164/EU) sowie an die CLP-Verordnung (2008/1272/EC) und eine Berichtigung der H-Markierungen.
AK Wien Logo 06.11.2018

AK-Experten: „In Sachen Arbeitszeitgesetz fehlt es Regierung an Sachkenntnis“

Neues Arbeitszeitgesetz: Die Regierung kündigte eine Prüfung der Missbrauchsfälle durch das Arbeitsinspektorat an – doch das ist nicht zuständig.
05.11.2018

Abgemagerte Arbeitsinspektion

Der jüngste Bericht des Sozialministeriums an die ILO deckt auf: fortschreitende Personalnot in der Arbeitsinspektion und kaum Strafanträge.
Bild der TeilnehmerInnen der Fachtagung 31.10.2018

Gewalt im Job, im Netz und zu Hause keine Chance geben!

Rund 200 TeilnehmerInnen kamen am 30. Oktober 2018 zur Fachtagung "GEWALTig daneben!" von ÖGB Frauen, vida, AK Wien, Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und Weißer Ring. Der Kampf gegen Gewalt im Job, im Netz und zu Hause stand im Mittelpunkt der Veranstaltung.
Mag.a Petra Völkerer 29.10.2018

Petra Völkerer neue Leiterin des AK-Europabüros

Seit 1. September 2018 ist Mag.a Petra Völkerer neue Büroleiterin des Brüsseler AK-Europabüros. Sie folgt Amir Ghoreishi, mit dem „Gesunde Arbeit“ in der Ausgabe 3/2018 ein Interview führte.
25.10.2018

"GEWALTig daneben!"

Schläge, sexuelle Belästigung, Beschimpfungen, Beleidigungen, Drohungen, Mobbing oder Diskriminierung – Gewalt hat viele Gesichter und ist nach wie vor ein Tabuthema. Die Fachtagung "GEWALTig daneben!" widmet sich am 30. Oktober 2018 diesem Thema.
salvus-Verleihung 2017 24.10.2018

„salvus“ – das Vorarlberger Gesundheitsgütesiegel für Unternehmen

Der „salvus“ ist ein Gesundheitsgütesiegel, das Betriebe in den Varianten „Gold“ und „Silber“ auszeichnet. Es gilt jeweils für die Dauer von zwei Jahren und wird im festlichen Rahmen einer Arbeits- und Gesundheitsgala verliehen.
Sujet der EU-OSHA-Kampagne 2018-2019 22.10.2018

Europäische Woche 2018: Gefährliche Arbeitsstoffe im Fokus

Während der Europäischen Woche für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit von 22. bis 26. Oktober 2018 kommen Arbeitnehmer mit Führungskräften und Arbeitsschutzexperten zusammen, um über das Thema gefährliche Arbeitsstoffe am Arbeitsplatz aufzuklären, sich über gute praktische Lösungen auszutauschen und ein wirksames Arbeitsschutzmanagement zu fördern.
Stehend arbeiten in der Großküche 22.10.2018

Das Herz bleibt stehen

Laut einer Studie aus Kanada ist ständiges Stehen im Job gefährlicher als ständiges Sitzen. Ständiges Stehen kann das Risiko, eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erleiden, verdoppeln. Dagegen gibt es jedoch einfache Hausmittel.
Symbolbild Raising awareness 18.10.2018

Europäische Woche für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit 2018

Die Europäische Woche für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit von 22.-26. Oktober 2018 möchte das Bewusstsein für sichere und gesunde Arbeitsplätze schärfen. Das Thema "Erkennen und Handhaben gefährlicher Arbeitsstoffe" steht dabei im Mittelpunkt zahlreicher Aktivitäten in ganz Europa.
Frau studiert mit Fachbuch 17.10.2018

Wie Sie gute Fachbücher erkennen

Es gibt viel gute Forschung – allgemein und auch zu Arbeitszeiten. Manchmal aber können, falls den Empfehlungen in schlechter Fachliteratur gefolgt wird, sogar Menschen gefährdet werden! Dann sind klare Worte erforderlich.
Das Team der Firma dormkaba 16.10.2018

Gesund und sicher

Gesunde Arbeit zu Besuch bei dormakaba Austria GmbH am Produktionsstandort in Eggenburg. Diese weltweit tätige Firma für Zutritts- und Sicherheitslösungen beschäftigt in mehr als 50 Ländern rund 16.000 MitarbeiterInnen. Am Standort Eggenburg arbeiten circa 115 Beschäftigte an fünf Tagen die Woche in drei Schichten.

Weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2020