Gesunde Arbeit

Arbeitsbedingten Krebs vermeiden

Eine Publikation des Europäischen Gewerkschaftsinstituts (ETUI) beschäftigt sich mit Krebs und Arbeit. Stoßrichtung des Sammelbandes ist die Vermeidung von arbeitsbedingtem Krebs.

Cancer and work: Understanding occupational cancers and taking action to eliminate them
Herausgegeben von Tony Musu und Laurent Vogel.

Für die Publikation des Europäischen Gewerkschaftsbundes (ETUI) wurden Beiträge von 28 ExpertInnen in englischer Sprache gesammelt. Arbeitsbedingter Krebs fordert mehr als 100.000 Tote pro Jahr in der Europäischen Union. Stoßrichtung des Sammelbandes ist die Vermeidung von arbeitsbedingtem Krebs. Dazu müssen noch Widerstände seitens der ArbeitgeberInnen überwunden werden.

Die Beiträge sind übersichtlich nach vier Themenblöcken gegliedert. Die Themenblöcke beinhalten beispielsweise:


Wissensproduktion und Awareness-raising-Tools

  • Fallbeispiele, wie Industrieunternehmen gezielt die Forschungslage zu arbeitsbedingtem Krebs unterwandert haben
  • seriöse Studien zu arbeitsbedingtem Krebs
  • das Zusammenspiel von chemischen und nicht-chemischen Expositionen bei arbeitsbedingtem Krebs

Gewerkschaftskampagnen und Präventions-Tools

  • Initiativen zur Substitution gefährlicher Arbeitsstoffe
  • das System risikobasierter Grenzwerte in Deutschland
  • die weiterhin bestehenden Gefahren von Asbest

Europäische Rechtsetzung und Prävention von arbeitsbedingtem Krebs

  • kritische Analyse der politischen Entwicklungen sowie des einschlägigen EU-Rechts einschließlich dem Chemikalienrecht
  • die Rolle von Grenzwerten für den ArbeitnehmerInnenschutz
  • die derzeit laufende Revision der Karzinogene-Mutagene-Richtlinie

Anerkennung und Kosten von arbeitsbedingtem Krebs

  • Mängel rund um die Anerkennung als Berufskrankheit
  • Überwälzung der Kosten auf die Opfer und das öffentliche Gesundheitssystem
  • Stellungnahmen des Europäischen Gewerkschaftsbundes zur Revision der Karzinogene-Mutagene-RL

Eine Pflichtlektüre für alle, die einen Überblick über den derzeitigen Stand des Kampfes gegen arbeitsbedingtem Krebs haben wollen.

Cancer and work: Understanding occupational cancers and taking action to eliminate them
Herausgegeben von Tony Musu und Laurent Vogel.
ETUI, Brüssel, ISBN 978-2-87452-498-1, ISBN 978-2-87452-499-8 (pdf)


Kostenloser Download der einzelnen Buchbeiträge bzw. Bestellmöglichkeit des Buches unter
https://www.etui.org/Publications2/Books/Cancer-and-work-understanding-occupational-cancers-and-taking-action-to-eliminate-them

Buch als PDF in englischer Sprache downloaden

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2019