Gesunde Arbeit

Gesunde Arbeit ausgezeichnet

Im Rahmen des Good Practice Exchange Events 2019 der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – gefährliche Arbeitsstoffe erkennen und handhaben“ wurde die Gesunde Arbeit für ihre Arbeit als einer der fünf aktivsten Medienpartner der Kampagne von der EU-OSHA ausgezeichnet.
Foto der TeilnehmerInnen am Good Practice Exchange Event 2019 in Brüssel Good Practice Exchange Event 2019

Offizielle Kampagnenpartner, Medienpartner sowie VertreterInnen der Europäischen Kommission und der EU-OSHA kamen am 5. und 6. März 2019 in Brüssel zum Good Practice Exchange Event 2019 zusammen, um sich über bewährte Verfahren zum Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen auszutauschen und um zehn Jahre Kampagnenpartnerschaft zu feiern.

Der Austausch von Wissen und Ideen zur Verbesserung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Unternehmen und Organisationen stand im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung. In einer Reihe von Workshops wurden praktische Tipps zu Themen wie ArbeitnehmerInnenschutz und Umwelt, Kommunikation im ArbeitnehmerInnenschutz und Schutz der ArbeitnehmerInnen vor krebserregenden Arbeitsstoffen gegeben.

Gesunde Arbeit als Medienpartner der Kampagne ausgezeichnet

Im Rahmen der Veranstaltung wurden 25 Kampagnenpartner sowie die fünf aktivsten Medienpartner – darunter auch die Gesunde Arbeit für ihre Arbeit im Rahmen der aktuellen Kampagne zu gefährlichen Arbeitsstoffen ausgezeichnet. Stellvertretend für das gesamte Team der Gesunden Arbeit nahm Otmar Pichler die Auszeichnung aus den Händen von EU-OSHA-Direktorin Dr. Christa Sedlatschek und einer Vertreterin der EU-Kommission entgegen. Europaweit beteiligen sich 100 Kampagnenpartner und 47 Medienpartner an der Kampagne.

Weiterführende Infos

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2019