Gesunde Arbeit

21.-22.5.2019: Demografie Fitness – alter(n)sgerechte Arbeit

AK Oberösterreich in Kooperation mit Demografieberatung für Beschäftigte und Betriebe

Wann21.-22. Mai 2019, 9.00-17.00 Uhr WoAK-Bildungshaus Jägermayrhof, Römerstraße 98, 4020 Linz WerAK Oberösterreich

Die kommenden Jahre halten umfassende demografische Veränderungen für uns bereit. Die Zahl älterer Beschäftigter nimmt zu und gleichzeitig nimmt jene an Jüngeren ab. Dieses Spannungsfeld äußert sich in Aspekten wie dem vielfach kolportierten Mangel an Fachpersonal, Veränderungen der Werte, der Gesundheit, der Arbeitseinteilung und Anreize, im Arbeits- und Teamverhalten, der Qualifikation, den digitalen Möglichkeiten und vielem mehr. Der Ansatz der „alter(n)sgerechten Arbeit“ bietet betriebliche und personelle Lösungen.

Inhalt

  • Arbeitsfähigkeit erhalten
  • Alter(n)sgerechte Arbeit und Arbeitszeit, Gesundheit
  • Qualifikation
  • Gestaltungsmöglichkeiten der BR-Arbeit, Methoden und Tools

Methoden
Vortrag, Austausch und Dialog in der Kleingruppe und im Plenum, persönliche Reflexion und Transfer in die tägliche Betriebsratsarbeit

Ziele
Die TeilnehmerInnen erarbeiten konkrete betriebliche Ansätze zur Bewältigung des demografischen Wandels (wie beispielsweise zu Gesundheit, Qualifikation, Wissenstransfer, Arbeitszeit, Entlohnung und Führung) unter besonderer Beachtung der Interessen der Beschäftigten.

Zielgruppen
Betriebsratsmitglieder, Mitglieder von Personalvertretungen

TrainerInnenteam

  • Mag.a Birgit Küblböck-Lausegger, Demografieberatung für Beschäftigte und Betriebe
  • Mag.a Lydia Breitschopf, Demografieberatung für Beschäftigte und Betriebe
  • Mag. Martin Barth, AK Oberösterreich

Info und Anmeldung
AK-Bildungshaus Jägermayrhof
Kompetenzzentrum Betriebliche Interessenvertretung
Team Bildungszentrum

Römerstraße 98
4020 Linz
Petra Schmitzberger
Telefon: +43 50 6906 5420
E-Mail: anmeldung.jaegermayrhof@akooe.at

Anmeldeschluss: 9. April 2019

Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © 2018