Gesunde Arbeit

28.3.2019: Aus Erfahrung wird man/frau klug!

Wann28. März 2019, 9.00–16.00 Uhr WoOtto-Möbes-Akademie, Stiftingtalstraße 240-246, 8010 Graz WerAK Steiermark

Dieses Seminar richtet sich an BetriebsrätInnen, Sicherheitsvertrauenspersonen, Präventivfachkräfte und Interessierte. Warum steigen vor allem psychische Belastungen trotz Roboting und Automation? Gesundheitsmarketing als Voraussetzung für moderne und gesunde Arbeitswelten verstehen lernen. Branchenspezifische Erfahrungen werden als Basis für nachhaltige Prävention diskutiert und Resilienz als Herausforderung für wettbewerbsfähige Betriebe in den Mittelpunkt gestellt. Der Workshop arbeitet mit praktischen Anleitungen und unter Einbeziehung von Best-Practice-Beispielen.

Inhalte:

  • Der Marketingfaktor Gesundheit und seine Bedeutung in der Arbeitswelt
  • Erfolg und Misserfolg im Zusammenhang mit Arbeitsbelastungen
  • Motivation und Demotivation: oft näher als gedacht
  • Belastungsszenarien branchenspezifisch betrachtet
  • Arbeitszeitmodelle in Diskussion oder ist das Hamsterrad das Maß aller Dinge?
  • Der Einfluss von Führungskräften auf den Faktor Mensch
  • Resilienz als Herausforderung für wettbewerbsfähige Betriebe
  • Präventionstipps

Referent:
Franz K. Daublebsky-Eichhain, Business-Doctors, Golden Award for Modern Sciences 2008

Anmeldung:
per Telefon: 05 77 99-2433 oder -2448
per E-Mail: arbeitnehmerschutz@akstmk.at

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: max. 25 Personen. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Einlangens der Anmeldungen vergeben.

Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © 2018