Gesunde Arbeit

12.6.2019: Gesundes Führen – Vortrag und Diskussionsrunde

Wann12. Juni 2019, 9.00–16.00 Uhr WoOtto-Möbes-Akademie, Stiftingtalstraße 240-246, 8010 Graz WerAK Steiermark

Dieses Seminar richtet sich an BetriebsrätInnen, Sicherheitsvertrauenspersonen, Führungskräfte und Interessierte. Ziel des „Gesunden Führens“ ist es, dass die Zielgruppe Belastungssituationen am Arbeitsplatz identifziert, die Leistungsfähigkeit der MitarbeiterInnen erkennt und dadurch eine ausgewogene Erholungs-Belastungs-Bilanz für diese angestrebt werden kann.
Mit dem Einschub dieser Maßnahme folgen wir einem vielfach geäußerten Wunsch unserer TeilnehmerInnen.

Inhalte:

  • Einfluss der Führungskraft auf die Gesundheit der MitarbeiterInnen
  • Was bedeutet „Gesundes Führen“?
  • Rahmenbedingungen, die es ermöglichen, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der MitarbeiterInnen zu erhalten, wiederherzustellen oder zu verbessern
  • MitarbeiterInnenorientiertes bzw. kooperatives Führen mit dem Fokus auf individuelle bzw. organisationale Gesundheit
  • Vermittlung von nützlichen Instrumenten und Vorgehensweisen zur Gesundheitsförderung
  • Förderung einer ausgewogenen Erholungs-Belastungs-Bilanz der MitarbeiterInnen
  • Die Zielgruppe im Gespräch: Ihre Diskussionsmöglichkeit

Referent:
Dr. Paul Jimenez, Institut für Psychologie, Universität Graz

Anmeldung:
per Telefon: 05 77 99-2433 oder -2448
per E-Mail: arbeitnehmerschutz@akstmk.at

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: max. 25 Personen. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Einlangens der Anmeldungen vergeben.

Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2019