Gesunde Arbeit

Before the Bridge – die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt

Die Auswirkungen von Automatisierung und Digitalisierung auf die Arbeitswelt standen im Zentrum einer Veranstaltung am 8. November 2018 im Filmhaus Kino am Spittelberg in Wien. Dabei wurde unter anderem der Gewinnerfilm des Filmpreises Gesunde Arbeitsplätze 2017 "Before the Bridge" gezeigt.
Screenshot aus Before the Bridge Before the Bridge

Der Dokumentarfilm „Before the Bridge“ thematisiert die Auswirkungen der Automatisierung auf die Zukunft der Menschheit. Er stellt dieses Problem den gegensätzlichen Situationen gegenüber, die durch den ungleichmäßig fortschreitenden Wandel der Arbeit im Industriesektor innerhalb eines US-Staates verursacht werden, gegenüber. Man sieht verfallene Produktionsstätten, heruntergekommene Häuser und schlechte Luft im Vergleich zu „sauberen“ Fabriken mit unfassbar großen Lagern, autonomen Robotern und Gabelstaplern. Die Widersprüchlichkeiten der unterschiedlichen Entwicklungen sind deutlich spürbar.

Im Anschluss an die Filmvorführung fand eine spannende Podiumsdiskussion statt, bei der über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und dadurch auch auf die Arbeitsbedingungen der ArbeitnehmerInnen diskutiert wurde.

Die Veranstaltung wurde von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz und der Arbeiterkammer organisiert.

Der Film ist auch auf Vimeo verfügbar:

Before the Bridge from 72U on Vimeo.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2019