Gesunde Arbeit

10.11.2016: Filmabend "Moderne Arbeit: Zwischen Tagelöhnern und automatisiertem Mensch?"

Wann10. November 2016, 16.00 - 18.30 Uhr WoFilmhaus Kino am Spittelberg, Spittelberggasse 3, 1070 Wien WerEU-OSHA, Sozialministerium, AK Wien
Automatic Fitness
Automatic Fitness

Im vergangenen Jahr wurden der Dokumentarfilm „Tagelöhner Syndrom“ sowie der Animationsfilm „Automatic Fitness“ mit dem Filmpreis „Gesunde Arbeitsplätze“ ausgezeichnet.

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) freut sich gemeinsam mit dem Sozialministerium und der AK Wien zu einem kurzweiligen Filmabend am Donnerstag, 10. November 2016, im Kino am Spittelberg einzuladen.

Der Dokumentarfilm „Tagelöhner Syndrom “ zeigt müde Männer in einem Berliner Jobcenter. Frühmorgens hoffen sie Arbeit für einen Tag zu ergattern, ein Zubrot zum Arbeitslosengeld zu verdienen. Von einer festen Anstellung können sie nur träumen. Bunte Bilder zeichnen im Animationsfilm „Automatic Fitness“ die Vision einer voll-automatisierten Gesellschaft. Lassen Sie sich überraschen, wie kreativ Belastungen in der Arbeitswelt auf den Punkt gebracht werden: Selbstoptimierung, Konkurrenzkampf und Arbeitsverdichtung bis zum Kollaps.

Im Anschluss an die Filme bietet sich Ihnen bei der Podiumsdiskussion sowie dem Ausklang die Möglichkeit, das Thema weiter zu vertiefen und mögliche Lösungsansätze zu diskutieren.

16.00–16.20 Uhr: Registrierung
16.20–16.30 Uhr: Willkommensworte
16.30–17.30 Uhr: Filmvorführung „Tagelöhner Syndrom“ und „Automatic Fitness“
17.30–18.00 Uhr: Diskussion
18.00–18.30 Uhr: Ausklang mit Imbiss und Getränken

Veranstaltungsort: Filmhaus Kino am Spittelberg, Spittelberggasse 3, 1070 Wien

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei. Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Um Ihre Anmeldung wird bis Donnerstag, 3. November 2016 gebeten.


Anmeldung: Nina Witti, BA, E-Mail: events@putzstingl.at, Tel.: +43 22 36 234 24 34

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2021