Gesunde Arbeit
Jugendliche Arbeitnehmerin 05.09.2019

Risikofaktor: jugendlich

Arbeitsunfälle sind bei Beschäftigten unter 25 Jahren deutlich häufiger als bei deren älteren KollegInnen. Das könnte auch daran liegen, dass BerufsanfängerInnen viel zu schnell als volle Arbeitskräfte eingesetzt werden.
Einladung Gewalt am Arbeitsplatz

23.10.2019: Gewalt am Arbeitsplatz – Gewaltig daneben!

Wann23. Oktober 2019, 14.00-17.00 Uhr WoBildungszentrum der AK Wien, Großer Saal, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien WerAK Wien
19.09.2019

Forderungen an die nächste Bundesregierung

Die Arbeiterkammer hat in acht wesentlichen Themenbereichen Forderungen an die nächste Bundesregierung formuliert. Hier finden Sie die AK-Forderungen zum Themenbereich „Arbeitsbedingungen – Druck in der Arbeitswelt“.
Arbeiten am Dach am Solarpaneel 09.09.2019

Darf der 16-jährige Lehrling aufs Dach?

„16-jähriger Lehrling auf Baustelle schwer verletzt“, „15-jähriger Lehrling verletzt sich an Kreissäge schwer“: Meldungen dieser Art finden sich immer wieder in den Medien. Abgesehen von den individuell tragischen Folgen wird sehr rasch die Frage gestellt: War die Beschäftigung eines Jugendlichen überhaupt zulässig? Wurde die Aufsichtspflicht verletzt?
Junger Dachdecker repariert Dach mit Schweißbrenner 11.09.2019

Dürfen Jugendliche mit gefährlichen Arbeitsstoffen arbeiten?

Für Jugendliche und Lehrlinge bis zum 18. Lebensjahr ist das Kinder- und Jugendlichen-Beschäftigungsgesetz und die dazugehörige Verordnung die Grundlage dafür, mit welchen gefährlichen Arbeitsstoffen sie arbeiten dürfen. Im betrieblichen Alltag und in der Ausbildung ist die Umsetzung nicht immer leicht.
Coverfoto des Magazins Gesunde Arbeit, Ausgabe 3/2019 30.08.2019

Gesunder Start ins Arbeitsleben

Lehre, erster Job, neu im Betrieb – zahlreiche junge Menschen starten im Herbst ins Arbeitsleben. Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen sind für sie besonders wichtig. Die aktuelle Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit befasst sich daher schwerpunktmäßig mit dem Schutz jugendlicher ArbeitnehmerInnen und Lehrlinge.
Susanne Hofer 05.09.2019

„Jugendliche sind die Zukunft der Arbeitswelt“

Im Interview mit „Gesunde Arbeit“ erzählt ÖGJ-Vorsitzende Susanne Hofer, was ihr Lehrlinge über ihre Erfahrungen mit ArbeitnehmerInnenschutz berichten, welche Aufgabe Jugendvertrauensräten dabei zukommt und was das alles mit der Sachertorte zu tun hat.

Aktuelles

Cover Sichere Arbeit, Ausgabe 5/2019 17.10.2019

ISO 45001: Die Arbeitswelt soll sicherer werden

Die neue Ausgabe des Magazins „Sichere Arbeit“ widmet sich unter anderem dem Thema Sicherheits- und Gesundheitsmanagement. Der neue weltweite Standard ISO 45001 ist nun auch als ÖNORM erhältlich. Ziel dieser Norm ist, die Arbeitswelt sicherer und die Beschäftigten gesünder zu machen.
2 ArbeitnehmerInnen bei der Mittagspause essend 16.10.2019

Mittagspause: Österreicher verschenken ihre Zeit

Essen hält Leib und Seele zusammen, heißt es – aber offenbar nicht im Job. Denn: Nichts fällt österreichischen ArbeitnehmerInnen schwerer, als sich bei der Arbeit zwanzig oder dreißig Minuten Auszeit zu nehmen.
Logo des Blogs von Arbeit&Wirtschaft 15.10.2019

Motivation von ArbeitnehmerInnen: Bitte nicht zerstören!

Motivation und Wertschätzung durch Führungskräfte sind entscheidende Faktoren, um gute Arbeitsbedingungen für ArbeitnehmerInnen zu schaffen.
14.10.2019

Niemand will ersticken

Der neue Erlass regelt die Voraussetzungen zur Beschäftigung von ArbeitnehmerInnen in Räumen mit künstlich herbeigeführter Sauerstoffreduktion unter 17 Vol.-%. In der betrieblichen Praxis erfolgt eine Sauerstoffreduktion derzeit aus Brandschutzgründen (v. a. Hochregallager, Serverräume) sowie zur Haltbarmachung von Waren (z. B. Obst, Gemüselager). Der Erlass ist nicht anwendbar bei einer Sauerstoffreduktion zu anderen Zwecken.
Frau im Büro schnäuzt sich 14.10.2019

Präsentismus – wenn Menschen krank arbeiten gehen

Das Recht auf Krankenstand ist gesetzlich verankert. Trotzdem gibt es gar nicht so wenige Menschen, die trotz Erkrankung arbeiten gehen.
Ausbildner mit Jugendlichen in technischem Beruf 11.10.2019

Verantwortung im Arbeitsleben früh lernen

Was wäre, wenn wir erst als Volljährige Schwimmen oder Radfahren lernen dürften? Wir wären wohl nicht besonders gut darin, die Unfallwahrscheinlichkeit stiege. Gleiches gilt für die Berufsausbildung. Das Bildungsziel der Berufsschule ist die Entwicklung einer umfassenden Handlungskompetenz im jeweiligen Beruf.

Veranstaltungen

30.9.2019-20.3.2020: Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft

Wann30. September 2019 bis 20. März 2020, 8.00-17.00 Uhr WoBFI Tirol, Ing.-Etzel-Straße 7, 6020 Innsbruck WerBFI Tirol

21.-23.10.2019: Ausbildung zur Gesundheitsvertrauensperson

Wann21.-23. Oktober 2019, 8.00-17.00 Uhr WoBFI Tirol, Ing.-Etzel-Straße 7, 6020 Innsbruck WerBFI Tirol

Buchtipps

Broschürentipps

pdf 853 KB Gute Arbeitsbedingungen sichern die Qualität für die Zukunft

AK Oberösterreich | Oktober 2018

pdf 534 KB Burn-out-Prävention im Betrieb

Weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2019