Gesunde Arbeit

Muskel- und Skeletterkrankungen

Magazin

Cover Magazin Gesunde Arbeit 3/2022 29.08.2022

Magazin Gesunde Arbeit: Heben und Tragen leicht gemacht – Körperliche Belastungen bei der Arbeit reduzieren

Körperlich belastende Arbeit führt häufig zu Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes. 9,3 Millionen Krankenstandstage im Jahr 2020 sprechen eine deutliche Sprache. Maßnahmen zur Reduktion der körperlichen Belastungen bei der Arbeit sind daher dringend erforderlich. Mehr Infos dazu finden Sie in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit.
Coverbild des Magazins Gesunde Arbeit, Ausgabe 2/2021 29.04.2021

Muskel- und Skeletterkrankungen in der Arbeitswelt verhindern

Viele ArbeitnehmerInnen sind täglich mit körperlichen und psychischen Belastungen konfrontiert, die zu Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) führen können. Um dies zu verhindern, braucht es neben besseren Arbeitsbedingungen und zielgerichteten präventiven Maßnahmen vor allem ein größeres Bewusstsein für die diesbezüglichen Risiken.

News

Arbeiter mit Exoskelett hebt Fass 19.09.2022

Exoskelette – ein unaufhaltbarer Hype?

Die enorme Vielfalt der in der Arbeitswelt auftauchenden mechanischen Assistenzsysteme oder auch Exoskelette stellt im Hinblick auf die Beurteilung der ergonomischen Wirksamkeit und der Gefährdungen in der Praxis oft eine Herausforderung dar.
Fabrikhalle: zwei Männer mit Helm schütteln sich die Hände, Frau mit Helm steht dabei 09.09.2022

ArbeitnehmerInnen aktiv in die Prävention einbinden

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Prävention von Muskel- und Skeletterkrankungen ist die aktive Beteiligung von ArbeitnehmerInnen, Sicherheitsvertrauenspersonen und BetriebsrätInnen. Sie führt zu guten praktischen Lösungen, da die Beschäftigten in der Regel am besten über ihre Arbeit Bescheid wissen.
Arbeiterinnen in Fertigungshalle arbeiten an Leiterplatten 06.09.2022

Einseitige Tätigkeiten – vielseitig belastend für Frauen

Auch heute sind in einigen Betrieben und ganzen Branchen viele Tätigkeiten noch nach überholten Geschlechterrollen sortiert. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von unterstellten Stärken – etwa der angeblichen weiblichen Stärke für filigrane Aufgaben – bis hin zu veralteten Rollenvorstellungen. Monotone Arbeit für Frauen ist oft die Folge.
Martina Häckel-Bucher 02.09.2022

„Mein Wunsch: Sicherheit und Gesundheit an jedem Arbeitsplatz“

Viele in Österreich kennen die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) mit Sitz in Bilbao aufgrund ihrer Kampagnen für gesunde Arbeitsplätze. Martina Häckel-Bucher aus dem Zentral-Arbeitsinspektorat ist als Vertreterin der nationalen Kontaktstelle (Focal Point) das Bindeglied zwischen dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft und der EU-OSHA. „Gesunde Arbeit“ sprach mit ihr über ihre Arbeit.
Mischmeister Helmut Seidl bei der Arbeit 31.08.2022

Gesunde Arbeitsbedingungen bis zur Pension

Arbeitserleichternde technische Hilfsmittel, Stressprävention und die Etablierung eines Beinahe-Unfallsystems zeigen: Präventive Maßnahmen zur Förderung der Sicherheit und Gesundheit der ArbeitnehmerInnen haben in der Firma Rohrdorfer Transportbeton oberste Priorität.
Botin trägt Pakete 30.08.2022

Körperliche Arbeitsbelastungen reduzieren!

Das Heben und Tragen schwerer Lasten kann sich massiv auf den Muskel- und Skelettapparat von ArbeitnehmerInnen auswirken. Die Leitmerkmalmethoden zur Evaluierung körperlicher Arbeitsbelastungen helfen dabei, Defizite bei der Arbeitsgestaltung zu erkennen. Darauf aufbauend können geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen.
Cover Magazin Gesunde Arbeit 3/2022 29.08.2022

Magazin Gesunde Arbeit: Heben und Tragen leicht gemacht – Körperliche Belastungen bei der Arbeit reduzieren

Körperlich belastende Arbeit führt häufig zu Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes. 9,3 Millionen Krankenstandstage im Jahr 2020 sprechen eine deutliche Sprache. Maßnahmen zur Reduktion der körperlichen Belastungen bei der Arbeit sind daher dringend erforderlich. Mehr Infos dazu finden Sie in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit.
Frau mit Headset arbeitet an 2 großen Bildschirmen 26.07.2022

Bildschirmarbeit – die unterschätzte Gefahr

Bildschirmarbeit, verbunden mit langem Sitzen vor dem PC oder Laptop, kann im menschlichen Körper eine Vielzahl von Erkrankungen auslösen. Neben Stoffwechsel- und Gefäßerkrankungen zählen Muskel- und Skeletterkrankungen hierbei zu den häufigsten Beschwerden.
Euro-Ergonomin Esther Domburg 14.07.2022

Videos zu Ergonomie und menschengerecht gestalteten Arbeitsplätzen

Wie geht gesundes Arbeiten im Stehen? Ist Sitzen das neue Rauchen? Und welche Grundsätze sind bei der menschengerechten Arbeitsgestaltung zu beachten? Mehr dazu in unseren YouTube-Videos!
Arbeiterin mit Rückenschmerzen 27.06.2022

Fast ein Viertel aller Krankenstandstage auf Muskel- und Skeletterkrankungen zurückzuführen!

Die Zahl der Krankenstände ist 2021 im Vergleich zu 2020 gestiegen. Fast ein Viertel aller Krankenstandstage ist auf Muskel- und Skeletterkrankungen zurückzuführen – und auch die psychischen Erkrankungen nehmen zu. Die AK Oberösterreich fordert daher vorbeugende Maßnahmen, um die Gesundheit der ArbeitnehmerInnen zu erhalten.
Arbeiter pflastert Straße 18.01.2022

In die Knie gehen oder arbeiten nach dem Goldilocks-Prinzip1

Wissenschaftlichen Quellen zufolge werden Knieprobleme in den nächsten zehn Jahren stark zunehmen. Ein Forschungsbericht aus den Niederlanden zeigt auf, dass Erkrankungen des Bewegungsapparats 2025 mit Abstand die häufigsten sein werden – ein Problem, welches nur interdisziplinär lösbar ist.
16.12.2021

Psychosoziale Risiken und arbeitsbedingte Muskel- und Skeletterkrankungen

Ein neuer Bericht der EU-OSHA zeigt die Zusammenhänge zwischen psychosozialen Faktoren und Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) am Arbeitsplatz auf.
Bild vom 75. Treffpunkt Sicherheitsvertrauenspersonen aktuell 19.10.2021

Veranstaltungsrückblick „ArbeitnehmerInnen entlasten – Muskel und Skeletterkrankungen vorbeugen“

Der 75. Treffpunkt Sicherheitsvertrauenspersonen aktuell am 13. Oktober 2021 in der AK Wien behandelte das Thema Muskel- und Skeletterkrankungen aus verschiedenen Perspektiven.
Grafik zu langem Stehen am Arbeitsplatz 22.07.2021

Stehen in Zwangshaltung verursacht erhebliche Gesundheitsprobleme

Langes Stehen in Zwangshaltung steht mit verschiedenen gravierenden Gesundheitsproblemen wie Schmerzen im unteren Rücken oder in den Beinen, Fuß- und Fersenbeschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Ermüdungserscheinungen in Verbindung. Beschwerden aufgrund von langem Stehen in Zwangshaltung können bereits auftreten, wenn Beschäftigte täglich 15 Minuten oder länger stehen.
Grafik zu sitzenden Tätigkeiten 22.07.2021

Gesundheitsgefahr langes Sitzen am Arbeitsplatz

Viele Berufe werden zunehmend im Sitzen ausgeübt. Laut Eurostat-Daten aus dem Jahr 2017 verrichten 39 % der ArbeitnehmerInnen in der EU ihre Arbeit im Sitzen.
Pflegerinnen im Spital mit Hebehilfe 16.07.2021

Mehr Bewusstsein für Belastungen des Muskel-Skelett-Apparates in der Pflege

Ungünstige Bewegungen und übermäßiges Heben bei der Pflegearbeit sowie fehlende technische Ausstattung können zu Belastungen des Muskel-Skelett-Apparates von Pflegekräften führen. Um dies zu verhindern, braucht es mehr Bewusstsein durch präventive Maßnahmen und regelmäßige Schulungen.
Infografik zu sitzenden Tätigkeiten 02.07.2021

Bleib in Bewegung: Richtiger Umgang mit sitzenden Tätigkeiten zur Vorbeugung von Muskel- und Skeletterkrankungen

Längeres Sitzen oder Stehen bei der Arbeit ist eine allzu häufige, jedoch für die Beschäftigten ungesunde Realität – was können ArbeitgeberInnen tun, um den damit verbundenen Risiken entgegenzuwirken? Die EU-OSHA gibt Tipps.

22.6.2021: Packen wir’s an! Prävention arbeitsbedingter Muskel-Skelett-Erkrankungen in der Pflege

Wann22. Juni 2021, 9.00-16.30 Uhr WoTech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien bzw. Online WerAUVA
Bauarbeiter am Bau 07.06.2021

Aktive Vorbeugung von Muskel- und Skeletterkrankungen am Bau

Das Arbeiten auf Baustellen birgt viele Belastungen für den Muskel-Skelett-Apparat der ArbeitnehmerInnen. Die Baufirma PORR setzt daher auf regelmäßige Risikoanalysen und Maßnahmen zur Vermeidung von Muskel- und Skeletterkrankungen sowie präventive Maßnahmen in Form von Schulungen und Trainings.
Kontrolle der Arbeitsinspektion in einem Betrieb 01.06.2021

Muskel-Skelett-Erkrankungen in Betrieben verhindern

Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) betreffen viele Berufsgruppen. Die Arbeitsinspektion zeigt anhand mehrerer Beispiele aus der Praxis, wie mit einfachen Maßnahmen die Belastung für die betroffenen ArbeitnehmerInnen wesentlich verringert werden konnte.
Symbolbild Muskel- und Skeletterkrankungen 31.05.2021

Videos zum Thema „Muskel- und Skeletterkrankungen“

Was versteht man unter Muskel- und Skeletterkrankungen? Können Muskel- und Skeletterkrankungen als Berufskrankheiten anerkannt werden? Mehrere YouTube-Videos der Gesunden Arbeit widmen sich diesem Themenkomplex.
Schematische Darstellung von Gelenken 19.05.2021

Muskel- und Skeletterkrankungen als Berufskrankheiten anerkennen

Die Zahl der Krankenstände wegen Muskel- und Skeletterkrankungen hat zuletzt stetig zugenommen. Was versteht man unter diesen Erkrankungen, und ist eine Anerkennung als Berufskrankheit durch die Unfallversicherung möglich?
Mann am Flughafen mit Exoskelett hebt Gepäck 18.05.2021

Gesundheitsversprechen oder Marketingmaßnahme?

Eine enorme Vielfalt an mechanischen Assistenzsystemen oder Exoskeletten ist am Markt erhältlich. Sind sie ergonomisch wirksam oder bringen sie gar andere Gefährdungen mit sich? Diese Beurteilung stellt eine Herausforderung dar.
Frau am Computer massiert sich den verspannten Nacken 17.05.2021

Rückendeckung für die Psyche

Für die Psyche ungünstig gestaltete Arbeitsbedingungen stellen ein Risiko für Muskel-Skelett-Erkrankungen dar. Bei deren Prävention gilt es daher auch psychosoziale Aspekte zu berücksichtigen.
10.05.2021

NAPO in „Pack's leichter an!“

NAPO ist die Hauptfigur einer Trickfilmserie zum Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Im Video „Pack's leichter an!“ geht es um das Thema Muskel- und Skeletterkrankungen.
Arbeiterin arbeitet am Bau am Boden 06.05.2021

EU-Kampagne: Muskel-Skelett-Erkrankungen verhindern

Die laufende Kampagne der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) sensibilisiert ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen: Wie kann Arbeit so gestaltet werden, dass gesundheitlichen Problemen vorgebeugt wird?
Mann mit auf Long-Shirt projiziertem Schultergelenk 05.05.2021

Runter mit der Last! Muskel- und Skeletterkrankungen vorbeugen

ArbeitnehmerInnen sind tagtäglich mit vielen Belastungen konfrontiert, die zu Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) führen können. Es braucht gesetzliche Vorgaben und ein größeres Bewusstsein für die diesbezüglichen Risiken. Denn viele der Erkrankungen ließen sich durch präventive Maßnahmen verhindern.
DDr. Karl Hochgatterer, M.Sc. 04.05.2021

Arbeitsmedizin vor großen Herausforderungen

Der Arbeitsmediziner und hauptberufliche Leiter des Arbeitsmedizinischen Zentrums Perg, DDr. Karl Hochgatterer, M.Sc., ist seit Anfang 2021 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA). Für ihn steht die Arbeitsmedizin in Österreich vor großen Herausforderungen.
Coverbild des Magazins Gesunde Arbeit, Ausgabe 2/2021 29.04.2021

Muskel- und Skeletterkrankungen in der Arbeitswelt verhindern

Viele ArbeitnehmerInnen sind täglich mit körperlichen und psychischen Belastungen konfrontiert, die zu Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) führen können. Um dies zu verhindern, braucht es neben besseren Arbeitsbedingungen und zielgerichteten präventiven Maßnahmen vor allem ein größeres Bewusstsein für die diesbezüglichen Risiken.
Schematische Darstellung schmerzende Wirbelsäule 28.04.2021

Wenn die Bandscheiben nicht mehr mitspielen

Arbeitsbedingte Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems, wie etwa Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule, sind das häufigste arbeitsbedingte Gesundheitsproblem in Europa. Die Anerkennung degenerativer Erkrankungen der Hals- und Lendenwirbelsäule als Berufskrankheiten steht in Österreich allerdings noch aus.
Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2022