Gesunde Arbeit

Magazin

Coverbild des Magazins Gesunde Arbeit, Ausgabe 2/2021 29.04.2021

Muskel- und Skeletterkrankungen in der Arbeitswelt verhindern

Viele ArbeitnehmerInnen sind täglich mit körperlichen und psychischen Belastungen konfrontiert, die zu Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) führen können. Um dies zu verhindern, braucht es neben besseren Arbeitsbedingungen und zielgerichteten präventiven Maßnahmen vor allem ein größeres Bewusstsein für die diesbezüglichen Risiken.

News

Brotverkäuferin

22.6.2021: Packen wir’s an! Prävention arbeitsbedingter Muskel-Skelett-Erkrankungen in der Pflege

Wann22. Juni 2021, 9.00-16.30 Uhr WoTech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien bzw. Online WerAUVA
Bauarbeiter am Bau 07.06.2021

Aktive Vorbeugung von Muskel- und Skeletterkrankungen am Bau

Das Arbeiten auf Baustellen birgt viele Belastungen für den Muskel-Skelett-Apparat der ArbeitnehmerInnen. Die Baufirma PORR setzt daher auf regelmäßige Risikoanalysen und Maßnahmen zur Vermeidung von Muskel- und Skeletterkrankungen sowie präventive Maßnahmen in Form von Schulungen und Trainings.
Kontrolle der Arbeitsinspektion in einem Betrieb 01.06.2021

Muskel-Skelett-Erkrankungen in Betrieben verhindern

Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) betreffen viele Berufsgruppen. Die Arbeitsinspektion zeigt anhand mehrerer Beispiele aus der Praxis, wie mit einfachen Maßnahmen die Belastung für die betroffenen ArbeitnehmerInnen wesentlich verringert werden konnte.
Symbolbild Muskel- und Skeletterkrankungen 31.05.2021

Videos zum Thema „Muskel- und Skeletterkrankungen“

Was versteht man unter Muskel- und Skeletterkrankungen? Können Muskel- und Skeletterkrankungen als Berufskrankheiten anerkannt werden? Mehrere YouTube-Videos der Gesunden Arbeit widmen sich diesem Themenkomplex.
Schematische Darstellung von Gelenken 19.05.2021

Muskel- und Skeletterkrankungen als Berufskrankheiten anerkennen

Die Zahl der Krankenstände wegen Muskel- und Skeletterkrankungen hat zuletzt stetig zugenommen. Was versteht man unter diesen Erkrankungen, und ist eine Anerkennung als Berufskrankheit durch die Unfallversicherung möglich?
Mann am Flughafen mit Exoskelett hebt Gepäck 18.05.2021

Gesundheitsversprechen oder Marketingmaßnahme?

Eine enorme Vielfalt an mechanischen Assistenzsystemen oder Exoskeletten ist am Markt erhältlich. Sind sie ergonomisch wirksam oder bringen sie gar andere Gefährdungen mit sich? Diese Beurteilung stellt eine Herausforderung dar.
Frau am Computer massiert sich den verspannten Nacken 17.05.2021

Rückendeckung für die Psyche

Für die Psyche ungünstig gestaltete Arbeitsbedingungen stellen ein Risiko für Muskel-Skelett-Erkrankungen dar. Bei deren Prävention gilt es daher auch psychosoziale Aspekte zu berücksichtigen.
10.05.2021

NAPO in „Pack's leichter an!“

NAPO ist die Hauptfigur einer Trickfilmserie zum Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Im Video „Pack's leichter an!“ geht es um das Thema Muskel- und Skeletterkrankungen.
Arbeiterin arbeitet am Bau am Boden 06.05.2021

EU-Kampagne: Muskel-Skelett-Erkrankungen verhindern

Die laufende Kampagne der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) sensibilisiert ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen: Wie kann Arbeit so gestaltet werden, dass gesundheitlichen Problemen vorgebeugt wird?
Mann mit auf Long-Shirt projiziertem Schultergelenk 05.05.2021

Runter mit der Last! Muskel- und Skeletterkrankungen vorbeugen

ArbeitnehmerInnen sind tagtäglich mit vielen Belastungen konfrontiert, die zu Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) führen können. Es braucht gesetzliche Vorgaben und ein größeres Bewusstsein für die diesbezüglichen Risiken. Denn viele der Erkrankungen ließen sich durch präventive Maßnahmen verhindern.
DDr. Karl Hochgatterer, M.Sc. 04.05.2021

Arbeitsmedizin vor großen Herausforderungen

Der Arbeitsmediziner und hauptberufliche Leiter des Arbeitsmedizinischen Zentrums Perg, DDr. Karl Hochgatterer, M.Sc., ist seit Anfang 2021 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA). Für ihn steht die Arbeitsmedizin in Österreich vor großen Herausforderungen.
Coverbild des Magazins Gesunde Arbeit, Ausgabe 2/2021 29.04.2021

Muskel- und Skeletterkrankungen in der Arbeitswelt verhindern

Viele ArbeitnehmerInnen sind täglich mit körperlichen und psychischen Belastungen konfrontiert, die zu Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) führen können. Um dies zu verhindern, braucht es neben besseren Arbeitsbedingungen und zielgerichteten präventiven Maßnahmen vor allem ein größeres Bewusstsein für die diesbezüglichen Risiken.
Schematische Darstellung schmerzende Wirbelsäule 28.04.2021

Wenn die Bandscheiben nicht mehr mitspielen

Arbeitsbedingte Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems, wie etwa Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule, sind das häufigste arbeitsbedingte Gesundheitsproblem in Europa. Die Anerkennung degenerativer Erkrankungen der Hals- und Lendenwirbelsäule als Berufskrankheiten steht in Österreich allerdings noch aus.

Weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2021