Gesunde Arbeit

Aktuelles

Desk-Detox: Wie Tapetenwechsel die Erholung in Pausen fördern 11.03.2024

Desk-Detox: Wie Tapetenwechsel die Erholung in Pausen fördern

Sind Pausen am Arbeitsplatz genauso erholsam wie an anderen betrieblichen Pausenorten? Dieser Frage ist die deutsche Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in einer Befragung nachgegangen. 43 Prozent der befragten Bürobeschäftigten verbringen ihre Pause häufig am Arbeitsplatz – doch wie steht es dabei um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden?
08.03.2024

Traumazentrum Wien-Brigittenau: Gemeinsame Lösung mit dem AKH

Heute konnten sich die AUVA und der Vorstand des Wiener Gesundheitsverbundes bei einem Runden Tisch zur weiteren Vorgangsweise rund um die notwendige Verlegung der Stationen des Traumazentrums Wien-Brigittenau auf eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung einigen. Zudem war die MedUni Wien durch Vizerektor Oswald Wagner vertreten.
08.03.2024

Gesund arbeiten während des Ramadans

Die Broschüre „Gesund arbeiten während des Ramadans“ der deutschen Initiative Gesundheit & Arbeit bietet Ratschläge und Empfehlungen, wie Unternehmen ihre fastenden Mitarbeiter:innen während des Ramadan unterstützen können.
Arbeitsmediziner:innen bei der Arbeit 07.03.2024

Innovative Arbeitsmedizin beschreitet neue Wege

Die Ergebnisse der Studie „Ungeklärte Fragen in der Arbeitsmedizin: Reden Sie mit!“ der Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention (AAMP) liegen vor. Das Projekt wurde im Jahr 2023 durchgeführt.
Quiet Quitting 06.03.2024

Quiet Quitting: Ein Spiegel von Arbeitswelt und Gesellschaft

Überdurchschnittliches Engagement bis hin zur Selbstausbeutung wird im Job oft als Selbstverständlichkeit gesehen – dies kann auf Dauer verheerende Folgen für die Gesundheit der Arbeitnehmer:innen haben. Das Phänomen Quiet Quitting hält Arbeitswelt und Gesellschaft einen Spiegel vor.
05.03.2024

Stellungnahme der AUVA zum Traumazentrum Wien-Brigittenau

Aufgrund der seit gestern (Montag, 4. März 2024) vorliegenden neuen behördlichen Festlegungen was den Brandschutz betrifft, ist der Betrieb noch entschlossener als bereits geplant, einzustellen. Bis dahin wird durch das Beistellen eines Feuerwehrzuges ab Mittwoch sichergestellt, dass alle Menschen, die sich noch im Gebäude aufhalten, bis zur endgültigen Absiedelung in höchstmöglicher Sicherheit sind. Die Verlagerung des Betriebs ist im Sinne der Sicherheit von Leib und Leben alternativlos.
05.03.2024

Freistellung für Bahnbedienstete nach Unfällen hat sich bewährt

2020 wurde das Eisenbahngesetz auf Betreiben von AK und Gewerkschaft dahingehend novelliert, dass Bahnbedienstete, die Zeug:innen eines Unfalls mit Personenschaden werden, unmittelbar nach dem Vorfall für 72 Stunden vom Dienst freigestellt werden und einen Anspruch auf notfallpsychologische Betreuung haben. Diese Regelung hat sich in der Praxis bewährt.
04.03.2024

Die AK-Wahl: Deine Stimme macht uns stärker!

Im Frühjahr 2024 wählen Österreichs Arbeitnehmer:innen wieder das Parlament der Arbeiterkammer. Sie bestimmen damit die politische Ausrichtung ihrer Interessenvertretung. Organisiert wird die AK-Wahl von den neun selbstständigen Arbeiterkammern, jede AK hat ihren eigenen Wahltermin und ihre wahlwerbenden Gruppen.
Klare Spielregeln durch Betriebsvereinbarungen 04.03.2024

Klare Spielregeln durch Betriebsvereinbarungen

Arbeitgeber:innen und Betriebsrat können Betriebsvereinbarungen zu wichtigen Angelegenheiten im Betrieb abschließen. Der Betriebsrat als von den Beschäftigten gewähltes Gremium hat dabei eine viel stärkere Position als die einzelnen Arbeitnehmer:innen.
Behindertenvertrauensperson und Chancen Nutzen Büro 01.03.2024

Behindertenvertrauensperson und Chancen Nutzen Büro: Ein starkes Team

Behindertenvertrauenspersonen kümmern sich um die Anliegen von Menschen mit Behinderungen in der Arbeitswelt. Der folgende Fall aus der Praxis zeigt, wie sich eine Behindertenvertrauensperson und das Chancen Nutzen Büro des ÖGB gemeinsam erfolgreich für einen begünstigt behinderten Arbeitnehmer einsetzten.
Gute Arbeitsplatzevaluierung durch Mitwirkung des Betriebsrats 01.03.2024

Gute Arbeitsplatzevaluierung durch Mitwirkung des Betriebsrats

Der Arbeiterbetriebsrat bei BRP-Rotax ging bei der Umsetzung der Arbeitsplatzevaluierung neue Wege. Durch Schulung der Betriebsratsmitglieder aller Abteilungen wurde eine umfassende, qualifizierte und praxisnahe Beteiligung erreicht. Das Resultat kann sich sehen lassen.
Sicherheitsvertrauenspersonen bestimmen mit 29.02.2024

Sicherheitsvertrauenspersonen bestimmen mit

Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) vertreten die Interessen der Belegschaft auf dem Gebiet der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes. Wie die Praxis zeigt, können engagierte Sicherheitsvertrauenspersonen handfeste Verbesserungen für die Kolleg:innen erreichen.
Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2022