Gesunde Arbeit

Aktuelles

05.03.2024

Freistellung für Bahnbedienstete nach Unfällen hat sich bewährt

2020 wurde das Eisenbahngesetz auf Betreiben von AK und Gewerkschaft dahingehend novelliert, dass Bahnbedienstete, die Zeug:innen eines Unfalls mit Personenschaden werden, unmittelbar nach dem Vorfall für 72 Stunden vom Dienst freigestellt werden und einen Anspruch auf notfallpsychologische Betreuung haben. Diese Regelung hat sich in der Praxis bewährt.
04.03.2024

Die AK-Wahl: Deine Stimme macht uns stärker!

Im Frühjahr 2024 wählen Österreichs Arbeitnehmer:innen wieder das Parlament der Arbeiterkammer. Sie bestimmen damit die politische Ausrichtung ihrer Interessenvertretung. Organisiert wird die AK-Wahl von den neun selbstständigen Arbeiterkammern, jede AK hat ihren eigenen Wahltermin und ihre wahlwerbenden Gruppen.
Klare Spielregeln durch Betriebsvereinbarungen 04.03.2024

Klare Spielregeln durch Betriebsvereinbarungen

Arbeitgeber:innen und Betriebsrat können Betriebsvereinbarungen zu wichtigen Angelegenheiten im Betrieb abschließen. Der Betriebsrat als von den Beschäftigten gewähltes Gremium hat dabei eine viel stärkere Position als die einzelnen Arbeitnehmer:innen.
Behindertenvertrauensperson und Chancen Nutzen Büro 01.03.2024

Behindertenvertrauensperson und Chancen Nutzen Büro: Ein starkes Team

Behindertenvertrauenspersonen kümmern sich um die Anliegen von Menschen mit Behinderungen in der Arbeitswelt. Der folgende Fall aus der Praxis zeigt, wie sich eine Behindertenvertrauensperson und das Chancen Nutzen Büro des ÖGB gemeinsam erfolgreich für einen begünstigt behinderten Arbeitnehmer einsetzten.
Gute Arbeitsplatzevaluierung durch Mitwirkung des Betriebsrats 01.03.2024

Gute Arbeitsplatzevaluierung durch Mitwirkung des Betriebsrats

Der Arbeiterbetriebsrat bei BRP-Rotax ging bei der Umsetzung der Arbeitsplatzevaluierung neue Wege. Durch Schulung der Betriebsratsmitglieder aller Abteilungen wurde eine umfassende, qualifizierte und praxisnahe Beteiligung erreicht. Das Resultat kann sich sehen lassen.
Sicherheitsvertrauenspersonen bestimmen mit 29.02.2024

Sicherheitsvertrauenspersonen bestimmen mit

Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) vertreten die Interessen der Belegschaft auf dem Gebiet der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes. Wie die Praxis zeigt, können engagierte Sicherheitsvertrauenspersonen handfeste Verbesserungen für die Kolleg:innen erreichen.
AK-Präsidentin Renate Anderl 28.02.2024

Renate Anderl: „Wir müssen runter mit der Arbeitszeit!“

Sichere und gesunde Arbeit für alle Arbeitnehmer:innen – dafür tritt AK-Präsidentin Renate Anderl ein. Um dem massiven Arbeitsdruck und den überlangen Arbeitszeiten entgegenzuwirken, müssen wir runter mit der Arbeitszeit – so ihre Forderung im Gespräch mit Gesunde Arbeit.
Mitbestimmung im Betrieb 27.02.2024

Betriebliche Mitbestimmung zahlt sich aus

In Betrieben mit starker Mitbestimmung sind die Arbeitsbedingungen tendenziell besser als in Betrieben ohne Mitbestimmung. Betriebsräte und Sicherheitsvertrauenspersonen setzen sich für bessere Arbeitsbedingungen ein und sorgen für mehr Gesundheit und Sicherheit im Betrieb.
Arbeit auf digitalen Plattformen 26.02.2024

Arbeit auf digitalen Plattformen

Immer mehr Arbeitskräfte werden über digitale Arbeitsplattformen beschäftigt. Auf der Website der EU-Kampagne „Sicher und gesund arbeiten in Zeiten der Digitalisierung“ finden Sie eine Reihe von Publikationen zu den Arbeitsbedingungen sowie den Gesundheits- und Sicherheitsrisiken digitaler Plattformarbeit.
Coverfoto Magazin Gesunde Arbeit 1/2024 26.02.2024

Mitbestimmen für bessere Arbeitsbedingungen!

Betriebsräte, Personalvertretungen und Sicherheitsvertrauenspersonen setzen sich für bessere Arbeitsbedingungen ein und sorgen so für mehr Gesundheit und Sicherheit im Betrieb. Studien und Umfragen zeigen: Je stärker die Mitbestimmung ist, umso besser sind die Einkommen und Arbeitsbedingungen der Beschäftigten. Mehr dazu lesen Sie in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit!
23.02.2024

Forum Prävention 2024: Programm online!

Ab sofort ist das Programm des Forums Prävention vom 3.-6. Juni 2024 in Innsbruck online verfügbar. Hauptthemen sind „Digitalisierung“, „Vision Zero“ und „Moderne Präventionskonzepte“.
23.02.2024

Zeit für eine echte Modernisierung der Berufskrankheitenliste!

Berufskrankheiten sind gesundheitliche Schädigungen, die sich Arbeitnehmer:innen durch ihre Erwerbsarbeit zuziehen. Ist dies der Fall, so stehen ihnen Leistungen aus der Unfallversicherung (nicht wie sonst im Krankheitsfall aus der Krankenversicherung) zu.
Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2022