Gesunde Arbeit

Digitalisierung

ArbeitnehmerInnenschutz in einer digitalen Arbeitswelt

6 Thesen zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Sicherheit und Gesundheit von ArbeitnehmerInnen

Magazin Gesunde Arbeit

Magazin Gesunde Arbeit 2/2024 16.05.2024

Die neue Magazin-Ausgabe: Digitale Arbeit sicher und gesund gestalten

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran und durchdringt immer mehr Bereiche der Arbeitswelt. Sie bietet viele Chancen, birgt aber auch Risiken für die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer:innen. Umso wichtiger ist es, die digitale Arbeit menschengerecht – und damit sicher und gesund – zu gestalten. Mehr dazu lesen Sie in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit!
Cover des Magazins Gesunde Arbeit, Ausgabe 2/2017 03.05.2017

Radikal digital – Die neue Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit

Industrie 4.0, Mensch-Roboter-Interaktionen, Internet der Dinge, Crowdwork, alles ist miteinander vernetzt. Die digitale Revolution verändert die Arbeitswelt – und bringt neue Herausforderungen für den ArbeitnehmerInnenschutz. Radikal digital oder die schöne neue Arbeitswelt menschlich machen? Quo vadis?

News

Infografik Arbeitszeit vs. Freizeit 21.06.2024

Die drei großen Digi-Sorgen der Beschäftigten

Die AK fragte bei den Arbeitnehmer:innen nach, wie es um die Digitalisierung in Österreich bestellt ist und was ihre größten Sorgen sind, wenn es um die voranschreitende Digitalisierung geht. Die Ergebnisse zeigen Handlungsbedarf!
Psychische Risiken der Digitalisierung 11.06.2024

Psychische Risiken der Digitalisierung im Fokus

Die zunehmende und sich beschleunigende Digitalisierung der Arbeitsplätze birgt Chancen, aber auch Risiken. Diese sind vielfältig und müssen auf der Agenda der Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen stehen – inklusive wirksamer Schutzmaßnahmen!
Digitaler Taylorismus am Beispiel eines Verteilerzentrums 10.06.2024

„Digitaler Taylorismus“ – auf Schritt und Tritt überwacht

Unter „digitalem Taylorismus“ werden neue digitale Mittel verstanden, um Arbeitnehmer:innen zu kontrollieren, zu bewerten und so technologisch optimiert zu steuern. Einblicke in eine Fallstudie zeigen, wie durch Überwachung und Zentralisierung von Wissen betriebliche Macht ausgeübt wird.
App MASon 05.06.2024

App MASon: PSA-Infos von VAS & AUVA to go

Das Forum Prävention 2024 der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA), das von 4. bis 6. Juni in Innsbruck stattfindet, steht heuer ganz im Zeichen der Digitalisierung im Arbeitnehmer:innenschutz. Dazu passend präsentieren der Verband Arbeitssicherheit (VAS) und die AUVA am 5. Juni vor Ort gemeinsam erstmals die vom VAS in Kooperation mit der AUVA entwickelte News-App „MASon“, die einen Meilenstein in der digitalen Welt der Arbeitssicherheit darstellt.
Blick ins Publikum 04.06.2024

„Human not human“: Filmabend zum Thema Digitalisierung in Innsbruck

Zahlreiche Besucher:innen kamen zum Filmabend und zur anschließenden Podiumsdiskussion zum Thema Digitalisierung der Arbeitswelt am Montag, 3. Juni 2024, ins Metropol Kino in Innsbruck. Am Programm stand der Film „Human not human“ von Natan Castay, der den Arbeitsalltag von Clickworkern der Crowdworking-Plattform Amazon Mechanical Turk zeigt.
Adele Siegl und Sebastian Klocker vom ÖGB-Kompetenzzentrum Arbeit und Technik unterstützen bei Digitalisierungs- und Datenschutzfragen. 29.05.2024

Datenschutz und Mitbestimmung in der digitalisierten Arbeitswelt

Das ÖGB-Kompetenzzentrum „Arbeit und Technik“ bietet maßgeschneiderte Unterstützung bei Digitalisierungs- und Datenschutzfragen, um die Rechte von Arbeitnehmer:innen zu stärken. Durch Datenschutz und betriebliche Mitbestimmung wird der Mensch in den Mittelpunkt der Digitalisierung gestellt.
Verbesserte Sicherheit durch Schulungen in virtueller Realität 24.05.2024

Verbesserte Sicherheit durch Schulungen in virtueller Realität

Persönliche Unterweisungen und Schulungen von Arbeitnehmer:innen sind unverzichtbare Bestandteile in der Welt des Arbeitnehmer:innenschutzes. Das Projekt StaTrainXR ermöglicht Staplerfahrer:innen, gefährliche Situationen am Stapler virtuell zu erleben, und verbessert so die Sicherheit am Arbeitsplatz.
Neue AUVA-Kampagne rund um die Digitalisierung von Arbeit 23.05.2024

Neue AUVA-Kampagne rund um die Digitalisierung von Arbeit

Die AUVA startet im Juni 2024 eine neue Präventionskampagne, die Digitalisierung in Verbindung mit Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit thematisiert. Damit knüpft sie an die aktuelle europäische Kampagne an und konzentriert sich auf die Aspekte New Work, Robotik und KI sowie digitale Systeme.
Fahrerloses Transportsystem 22.05.2024

Digitalisierung mit Spielregeln

Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitsprozesse stellt Betriebe und Arbeitnehmer:innen vor neue Herausforderungen. Bei der EATON Industries (Austria) GmbH legen Betriebsrat und Management die Spielregeln für die Digitalisierung in Betriebsvereinbarungen fest. Dabei wird großer Wert auf die Einbindung der Arbeitnehmer:innen und deren Schulung gelegt.
Interview mit Roland Pichler 21.05.2024

Digitalisierung: „Luft nach oben bei der Arbeitsplatzevaluierung“

Im Vorfeld des Gipfeltreffens vieler Expert:innen am Forum Prävention 2024 bat die „Gesunde Arbeit“ den neuen stellvertretenden Generaldirektor der AUVA, Roland Pichler, um ein Interview und fragte bei dieser Gelegenheit nach, wie es um Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz bestellt ist – vor allem mit Blick auf die rasant fortschreitende Digitalisierung.
Digitale Arbeit sicher und gesund gestalten 17.05.2024

Digitale Arbeit sicher und gesund gestalten

Die Digitalisierung durchdringt immer mehr Bereiche der Arbeitswelt. Dies bringt wie alle neuen Entwicklungen Chancen und Risiken mit sich. Die Digitalisierung der Arbeitsplätze ist gestaltbar: Durch die Arbeitsplatzevaluierung, daraus abgeleitete Schutzmaßnahmen, Weiterbildung und vor allem durch die Mitbestimmung der Beschäftigten ist menschengerechte Arbeit möglich.
Magazin Gesunde Arbeit 2/2024 16.05.2024

Die neue Magazin-Ausgabe: Digitale Arbeit sicher und gesund gestalten

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran und durchdringt immer mehr Bereiche der Arbeitswelt. Sie bietet viele Chancen, birgt aber auch Risiken für die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer:innen. Umso wichtiger ist es, die digitale Arbeit menschengerecht – und damit sicher und gesund – zu gestalten. Mehr dazu lesen Sie in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit!
18.04.2024

Online in der Plattformarbeit, offline in der Prekarität?

Ortsungebundene Plattformarbeit nimmt immer mehr zu. Cloud- und Clickworker:innen sehen sich dabei aber mit einer Vielzahl an Problemen am traditionellen Arbeitsmarkt und auf den Plattformmärkten konfrontiert.
Robotik und KI 16.04.2024

Robotik und KI – Chancen und Risiken für Sicherheit und Gesundheit

Die Automatisierung von Aufgaben durch fortschrittliche Robotik und KI-basierte Technologien bedeutet einen Umbruch in der Arbeitswelt. Durch zunehmende Komplexität und Fähigkeiten der Technologie erweitert sich das Spektrum an Aufgaben, die automatisiert werden können. Dies hält viele Chancen, aber auch Risiken für die Arbeitsgestaltung und den Arbeitnehmer:innenschutz bereit.
Im belgischen Film „Human not human“ von Natan Castay verbringt ein Mann Tag und Nacht damit, Gesichter auf Google Street View für einen Cent pro Gesicht unkenntlich zu machen.

Filmabend „Human not human“

WannMontag, 3. Juni 2024, 17.00 bis 21.30 Uhr WoMetropol Kino, Innstraße 5, 6020 Innsbruck WerEU-OSHA, AK Österreich und BMAW Im belgischen Film „Human not human“ von Natan Castay, der 2023 beim Filmpreis „Gesunde Arbeitsplätze“ lobend durch die Jury erwähnt wurde, verbringt ein Mann Tag und Nacht damit, Gesichter auf Google Street View für einen Cent pro Gesicht unkenntlich zu machen.
Infosheet 20.03.2024

Infosheet: Erkenntnisse zu Sicherheit und Gesundheit bei digitaler Plattformarbeit

Bei digitaler Plattformarbeit handelt es sich um eine relativ neue Arbeitsweise, die durch digitale Technologien wie Computer, Smartphones, Apps und eine Internetverbindung ermöglicht wird. Digitale Plattformarbeit ist jede bezahlte Arbeit, die über, auf oder durch Vermittlung einer Online-Plattform erbracht wird und umfasst Arbeiten, die vollständig online oder vor Ort ausgeübt werden können.
Arbeit auf digitalen Plattformen 26.02.2024

Arbeit auf digitalen Plattformen

Immer mehr Arbeitskräfte werden über digitale Arbeitsplattformen beschäftigt. Auf der Website der EU-Kampagne „Sicher und gesund arbeiten in Zeiten der Digitalisierung“ finden Sie eine Reihe von Publikationen zu den Arbeitsbedingungen sowie den Gesundheits- und Sicherheitsrisiken digitaler Plattformarbeit.
82. Treffpunkt Sicherheitsvertrauenspersonen aktuell 13.02.2024

Rückblick: Digitale Arbeit – sicher und gesund gestalten!

„Digitale Arbeit – sicher und gesund gestalten!“ war der Titel des 82. Treffpunkts SVP aktuell am 31. Jänner 2024. Die Veranstaltung beschäftigte sich mit sicherem und gesundem Arbeiten mit KI-basierten Systemen und Robotik. Mit Video der Veranstaltung!
Bild von der Messe A+A 2023 07.11.2023

A+A 2023: Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Fokus

Sicheres und gesunde Arbeiten stand im Zentrum der A+A 2023, der weltweit führenden Messe für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, die im Oktober 2023 in Düsseldorf stattfand und sich insbesondere den Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit widmete.
Psychische Belastungsfaktoren in internationaler Diskussion 27.10.2023

Psychische Belastungsfaktoren in internationaler Diskussion

In diesem Beitrag über 10 Jahre Evaluierung psychischer Belastung finden Sie Zusammenfassungen von Interviews mit Expert:innen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Polen. Erfahren Sie mehr über internationale Entwicklungen und Präventionsthemen im Bereich psychischer Belastungen am Arbeitsplatz.
Sujet der Kampagne Gesunde Arbeitsplätze – Sicher und gesund arbeiten in Zeiten der Digitalisierung 25.10.2023

Die Zukunft der Arbeit: Förderung von Sicherheit und Gesundheit in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitsplätze grundlegend. Deshalb soll mit dieser Kampagne das Bewusstsein für die Thematik geschärft, die Zusammenarbeit gefördert und der Weg in eine Zukunft geebnet werden, in der die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit neben technologischem Fortschritt weiterhin im Mittelpunkt stehen.
Betriebsratsarbeit goes Digital: Chancen und Herausforderungen 24.10.2023

Betriebsratsarbeit goes Digital: Chancen und Herausforderungen

Im AKtuell-Interview spricht Fridolin Herkommer, Projektleiter des AK Digitalisierungsfonds, über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Betriebsratsarbeit. Erfahren Sie, wie neue Technologien die Interaktion mit den Beschäftigten verändern und welche innovativen Ansätze Betriebsrät:innen nutzen können, um ihre Arbeit im digitalen Zeitalter effektiv zu gestalten.
Überwachung am Arbeitsplatz 20.10.2023

Überwachung im Job – was ist in Österreich erlaubt?

Kameras am Arbeitsplatz: Wie viel Überwachung ist rechtlich erlaubt? Dürfen Arbeitgeber:innen ihre Mitarbeiter:innen überwachen? Im Video erklärt AK-Juristin Jasmin Haindl die rechtliche Lage in Österreich.
19.10.2023

Sicheres Arbeiten in der digitalen Ära: Herausforderungen und Chancen

Diesen Monat startet die neue Kampagne der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz EU-OSHA. Bis 2025 dreht sich alles um sicheres und gesundes Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung: Das Bewusstsein für die Auswirkungen digitaler Technologien auf Arbeit – und damit verbundene Herausforderungen und Chancen – soll geschärft werden.
Arbeitsmedizin als Schnittstelle 29.09.2023

New Work: Arbeitsmedizin an der Schnittstelle

Krankheiten und Fehlzeiten reduzieren das gesamte Arbeitsvolumen in Österreich um circa 3,5 Prozent. Psychisch bedingte Krankenstände sind für etwa 3,2 Prozent aller Krankenstandsfälle verantwortlich. Psychische Themen wie Burn-out, Depression und damit sinkende Arbeitsleistung stehen daher zunehmend im Fokus.
Technostress 25.09.2023

Technostress: Unerwartete Nebenwirkung der digitalen Revolution

Die rasche Digitalisierung der Arbeitswelt hat einen tiefgreifenden Wandel ausgelöst, der unbestreitbare Vorteile mit sich bringt. Sie birgt aber auch Risiken. Immer mehr Beschäftigte sind den negativen Auswirkungen von Technostress ausgesetzt, einem Stresszustand, der durch die Nutzung digitaler Technologien verursacht wird.
Digitalisierung Abschalten hilft 31.08.2023

Digitalisierung: Abschalten hilft

In der heutigen digitalisierten Arbeitswelt fällt es aufgrund des vermehrten Einsatzes von Informations- und Kommunikationstechnologie oft schwer, Erholung zu finden. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Blasche von der Medizinischen Universität Wien betont, dass Abschalten sowohl das bewusste Trennen von beruflichen Gedanken als auch das physische Abschalten von digitalen Geräten umfasst.
Film Automotive 30.05.2023

Video zum Filmabend über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt

Die Filmvorführung von „Automotive“ sowie die anschließende Podiumsdiskussion mit Expert:innen am Montag, 22. Mai 2023 im Top Kino in Wien zeigten eindrucksvoll die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt auf. Eindrücke vom Filmabend sehen Sie in unserem Video!
Digitalisierung sicheres Arbeiten 24.05.2023

Digitalisierung als Schlüssel für sicheres und gesundes Arbeiten?

Die Logistikbranche befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. Aktuelle Trends und Krisen beeinflussen die Arbeitsbedingungen – vor allem im operativen Bereich. Der Wandel birgt die Chance, Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit entlang der Logistik-Lieferketten zu fördern.
Großraumbereich der GEMDAT NÖ GmbH 24.03.2023

Hybrides Arbeiten zum Vorteil von Arbeitnehmer*innen und Unternehmen

Der Bereich IT ist für jede Gemeinde ein großes und herausforderndes Thema. Komplex, vielfältig und in aller Regel mit hohen Kosten verbunden. GEMDAT Niederösterreichische Gemeinde-Datenservice GmbH hat sich mit 113 Mitarbeiter*innen darauf spezialisiert, für Gemeinden, Bildungseinrichtungen und Business-Partner IT-Lösungen zu entwickeln.
Neue EU-OSHA-Kampagne zu den Auswirkungen der Digitalisierung 15.03.2023

Neue EU-OSHA-Kampagne zu den Auswirkungen der Digitalisierung

„Sicher und gesund arbeiten in Zeiten der Digitalisierung“ ist der Titel der nächsten Kampagne für gesunde Arbeitsplätze 2023–2025. Die Kampagne möchte das Bewusstsein für die Auswirkungen neuer digitaler Technologien auf Arbeit und Arbeitsplätze schärfen und wird von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) organisiert.
AK-Video: Bildschirmarbeitsplatz ergonomisch einrichten 16.02.2023

Bildschirmarbeitsplätze ergonomisch gestalten – so geht's!

Stundenlanges arbeiten an Bildschirmgeräten gehört für immer mehr Arbeitnehmer:innen zum Alltag. Vielfach kommt es durch unpassende Einstellungen des Bildschirmgerätes oder die Verwendung ungeeigneter Arbeitsmittel zu gesundheitlichen Problemen. Das neue AK-Video zeigt, wie Bildschirmarbeitsplätze ergonomisch gestaltet werden.
Pressekonferenz: Überwacht werden, nicht mitbestimmen können – die Digi-Sorgen der Beschäftigten 02.02.2023

Überwacht werden, nicht mitbestimmen können – die Digi-Sorgen der Beschäftigten

Die AK Wien präsentierte heute die Ergebnisse einer IFES-Umfrage zur Digitalisierung in Österreich und wie die AK zu einer gerechten Arbeitswelt von morgen beiträgt.
Fairwork-Studie 26.01.2023

Gute Arbeit in der Plattformwirtschaft

Eine aktuelle Studie beschäftigt sich mit den Arbeitsbedingungen im Bereich der ortsgebundenen Plattformarbeit in Österreich. Dabei zeigt sich, dass Arbeit in der Plattformwirtschaft hierzulande zumeist prekär ist. Bessere Arbeitsbedingungen können derzeit nur durch das Arbeitsrecht gewährleistet werden.
Praxisbuch Cover: Betriebliche Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt 4.0 24.01.2023

Betriebliche Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt 4.0

Die digitale Transformation geht mit neuen Arbeitsbedingungen einher und bedingt Herausforderungen für Gesundheit und Wohlbefinden von Beschäftigten. Ein Praxisbuch zeigt, welche Rolle die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) dabei einnimmt.
Desksharing: Arbeitplätze in einem Büro 10.01.2023

Desksharing – die Zukunft oder ein Konzept der Vergangenheit?

Die Pandemie hat der Digitalisierung neue Schubkraft verliehen und zu einer weiteren Flexibilisierung der Arbeitswelt geführt. Verändert hat sich nicht nur, wie wir arbeiten, sondern auch, wo wir arbeiten. Immer mehr Betriebe gehen in Richtung Open-Space-Büros und Desksharing unter der Annahme, dass nicht jede und jeder ein eigenes Büro oder einen eigenen Arbeitsplatz braucht. Aber ist das tatsächlich so?
Arbeitnehmer im Verteilzentrum scannt Paket ein 03.11.2022

„Digitaler Taylorismus“: Arbeitsorganisation und Arbeitsdruck im Verteilzentrum

Dieser Artikel reflektiert die Forschungsergebnisse von Yannic Wexenberger und zeigt auf, welche Maßnahmen aus Arbeitnehmer:innen-Perspekive notwendig sind, um Verletzungen von Arbeitsrecht und Arbeitsschutz durch „digitalen Taylorismus“ entgegenzuwirken.
10.06.2022

AK-Fachtagung: Arbeitnehmer:innenschutz zukunftsfit gestalten

Digitalisierung und moderne Managementmethoden tragen erheblich zu Veränderungen in der Arbeitswelt bei. Über die Chancen, die sich dadurch ergeben, wird gerne und viel gesprochen. Über die damit einhergehenden Belastungen für die Beschäftigten eher weniger.
Eurofound-Logo 10.03.2022

Die Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und Plattformen auf Arbeit und Beschäftigung

Ein Eurofound-Bericht zeigt die Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und Plattformen auf Arbeit und Beschäftigung auf und gibt Empfehlungen für die Politik.
Paketzusteller bei der Arbeit 28.02.2022

Arbeit auf digitalen Plattformen: Neuer Kurzbericht der EU-OSHA

In einem neuen Kurzbericht der EU-OSHA werden die Ergebnisse und Erkenntnisse aus einer Studie über Vorschriften, Maßnahmen, Strategien, Initiativen, Aktionen und Programme rund um das Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit für die digitale plattformbasierte Arbeit vorgestellt.
Napo in Roboter in Aktion 20.01.2022

Digitalisierung: Napo in Roboter in Aktion

Automatisierung, kooperative Roboter oder Exoskelette können die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit verbessern, wenn sie korrekt umgesetzt, betrieben und gewartet werden. Der Schlüssel hierzu ist eine auf den Menschen ausgerichtete Digitalisierung. Diese Botschaft möchte die Trickfilmfigur Napo vermitteln.
Ingrid Reifinger, ÖGB-Expertin für gesunde Arbeit 11.10.2021

Immer schneller, immer mehr, immer digitaler – die Arbeit der Zukunft

Im Interview auf oegb.at erläutert Ingrid Reifinger, ÖGB-Expertin für gesunde Arbeit, welche gesundheitlichen Gefahren von der Digitalisierung ausgehen können und wie man sich vor diesen schützen kann.
Eingangshalle in Bürogebäude 06.09.2021

Digitale Arbeitssicherheit

Die Digitalisierung wird oftmals mit einer Gefahr für Arbeitsplätze gleichgesetzt. Dennoch können neue Technologien einen entscheidenden Beitrag zur Sicherheit am Arbeitsplatz leisten. Mittels moderner Simulationstechniken können Gefahren am Arbeitsplatz erkannt und beseitigt werden – bevor tatsächlich ArbeitnehmerInnen zu Schaden kommen.
Cover des iga.Report 41 24.02.2020

Neue Technologien und Digitalisierung in der Arbeitswelt

„Neue Technologien und Digitalisierung in der Arbeitswelt“ lautet der Titel des iga.Report 41. Er gibt einen Überblick zu möglichen positiven und negativen Auswirkungen der Digitalisierung auf die psychischen Belastungen bei der Arbeit.
Cartoon, der zeigt, wie sich niemand in einem Unternehmen für ArbeitnehmerInnenschutz zuständig fühlt 29.11.2018

Arbeiten in der digitalen Zukunft

Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Gesundheit am Arbeitsplatz? Eine neue Studie der EU-OSHA prognostiziert künftige Sicherheits- und Gesundheitsrisiken.
Screenshot aus Before the Bridge 09.11.2018

Before the Bridge – die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt

Die Auswirkungen von Automatisierung und Digitalisierung auf die Arbeitswelt standen im Zentrum einer Veranstaltung am 8. November 2018 im Filmhaus Kino am Spittelberg in Wien. Dabei wurde unter anderem der Gewinnerfilm des Filmpreises Gesunde Arbeitsplätze 2017 "Before the Bridge" gezeigt.
Cover Sichere Arbeit, Ausgabe 4/2018 31.07.2018

Mensch und Maschine arbeiten zusammen

Die Mensch-Roboter-Kollaboration ist eines der Themen der neuen Ausgabe der "Sicheren Arbeit". Weiters berichtet das Magazin über die Aktivitäten anlässlich der EU-Kampagne zum Schutz vor krebserzeugenden Arbeitsstoffen.
ver.di-Logo 03.07.2017

Deutschland: Digitalisierung und Arbeitsqualität im Dienstleistungssektor

Eine Studie der deutschen Dienstleistungsgewerkschaft ver.di behandelt das Thema Digitalisierung und Arbeitsqualität im Dienstleistungssektor.
Symbolfoto: Roboter und künstliche Intelligenz nehmen Menschen Arbeit ab. 07.06.2017

Kollege Roboter – wer haftet?

Roboter und künstliche Intelligenz nehmen Menschen Arbeit ab. Ihre zunehmende Selbstständigkeit macht sie aber auch zur Gefahrenquelle. Das Europäische Parlament hat Vorschläge verabschiedet, wie diese Technologien zu regulieren sind.
Symbolfoto zu Crowdworking 08.06.2017

Arbeitsrecht für CrowdworkerInnen

Für Selbstständige gelten keine arbeitsrechtlichen Standards. Nachdem Plattformen CrowdworkerInnen als selbstständig ansehen, haben diese bei der Durchsetzung von Rechten erhebliche Nachteile. Ob es sich wirklich um selbstständige Tätigkeit handelt, ist jedoch fraglich.
Abbildung eines modernen Bildschirmarbeitsplatzes, der Belastungen vermeiden möchte. 06.06.2017

Arbeitsplätze 4.0 gestalten

Die schöne neue Arbeitswelt wird in Hochglanzmagazinen zur Schau gestellt. Neue Headquarters präsentieren sich in Design-Gebäuden der Zukunft. Doch was braucht es, damit ein Arbeitsplatz die Gesundheit erhält?
Symbolbild zur Interaktion von Mensch und Roboter 30.05.2017

Mensch-Roboter-Szenarien

Mensch und Roboter arbeiten immer öfter und intensiver zusammen. Die Mensch-Roboter-Interaktionen (MRI) sind dermaßen unterschiedlich, dass nun eine Taxonomie der verschiedenen Szenarien erstellt wurde. Dies soll die menschzentrierte MRI-Gestaltung vereinfachen.
Symbolbild zu Digitalisierung und Datenschutz 24.05.2017

Digitalisierung braucht Datenschutz

Was ist das Neue bei der Digitalisierung? Befinden wir uns in einer digitalen Revolution? Und vor allem: Wie muss mit unseren digital verarbeiteten Daten umgegangen werden?
Symbolbild zu Digitalisierung 17.05.2017

Total digital – können Sie noch abschalten?

Durch Digitalisierung und ständige Erreichbarkeit riskieren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer laut einer neuen Studie der Universität St. Gallen ihre Gesundheit und ihr harmonisches Familienleben.
Dipl.-Ing. Georg Effenberger leitet die Abteilung Prävention in der Hauptstelle der AUVA 12.05.2017

Prävention – auch bei Industrie 4.0 wichtig

„Gesunde Arbeit“ im Gespräch mit Dipl.-Ing. Georg Effenberger. Er leitet die Abteilung Prävention in der Hauptstelle der AUVA, ist verantwortlich für die Unfallverhütung und Berufskrankheitenbekämpfung sowie für das Forum Prävention. Prävention ist immer eine Investition in die Zukunft unserer Gesundheit und Sicherheit.
Symbolbild zur Arbeitswelt 4.0 und den Herausforderungen der Digitalisierung 11.05.2017

Herausforderung Digitalisierung

News über die Errungenschaften der neuen Arbeitswelt finden sich fast täglich in den Medien. Auch wenn manches noch Utopie ist, sicher ist, dass die Arbeitswelt 4.0 neue Herausforderungen für den ArbeitnehmerInnenschutz mit sich bringt.
Bild einer Datenbrille 05.05.2017

Durch die rosa Datenbrille

Datenbrillen sollen in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Informationen schweben förmlich vor den Augen. Kein Blick auf Geräte, die in der Hand gehalten werden müssen, sondern „Hände frei für die Arbeit“ ist die Devise. Damit dabei nicht schwarz vor Augen wird, muss jedoch einiges beachtet werden.
Cover des Magazins Gesunde Arbeit, Ausgabe 2/2017 03.05.2017

Radikal digital – Die neue Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit

Industrie 4.0, Mensch-Roboter-Interaktionen, Internet der Dinge, Crowdwork, alles ist miteinander vernetzt. Die digitale Revolution verändert die Arbeitswelt – und bringt neue Herausforderungen für den ArbeitnehmerInnenschutz. Radikal digital oder die schöne neue Arbeitswelt menschlich machen? Quo vadis?
Hildegard Weinke und Alexander Heider von der „Gesunden Arbeit“ beim Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft 02.05.2017

Gestaltung des digitalen Wandels

Die soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels war Thema des 63. Frühjahrskongresses der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) in der Schweiz. Ein Team der „Gesunden Arbeit“ war vor Ort.
Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2022