Gesunde Arbeit
Nein zum 12-Stunden-Tag 22.06.2018

Nein zum 12-Stunden-Tag

Die von der Regierung vorgelegten Regelungen zur Arbeitszeitverlängerung kosten den ArbeitnehmerInnen sehr viel: Gesundheit, Freizeit und Geld. Am Samstag, den 30. Juni 2018 um 14:00 Uhr findet im Wien, Treffpunkt Westbahnhof, die Demo „Nein zum 12-Stunden-Tag“ statt.
Symbolbild zu langen Arbeitszeiten 19.06.2018

12-Stunden-Arbeitstag und die Folgen für die Gesundheit

Der Initiativantrag 303/A vom 14.6.2018 sieht die Arbeitszeitverlängerung auf höchstzulässige Arbeitszeiten von täglich 12 Stunden und wöchentlich 60 Stunden bei sehr langer Durchrechnungsdauer vor. Das ist um 20 % mehr als bisher. Welche gesundheitlichen Folgen, gestützt auf gesicherte arbeitswissenschaftliche und arbeitsmedizinische Erkenntnisse, sind zu erwarten?
Bild eines Arbeiters in einem Schutzanzug 07.06.2018

Risiko gefährliche Arbeitsstoffe

Beim Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen gibt es in vielerlei Hinsicht noch reichlich Handlungsbedarf, egal ob es um die gelebte Praxis in den Unternehmen geht oder um international abgestimmte Grenzwerte und Richtlinien.
Logo der Kampagne 08.06.2018

Gib Acht, Krebsgefahr!

Der AUVA-Präventionsschwerpunkt "Gib Acht, Krebsgefahr!" startete am 5. Juni 2018 auf dem AUVA-Forum Prävention in Innsbruck.
Symbolfoto: Bahngleise, die nirgendwohin führen 08.06.2018

Gold Plating: Schutzstandards in Gefahr

Ob Arbeitsrecht, ArbeitnehmerInnenschutz, KonsumentInnenrechte oder Umweltschutz: Zahlreiche gesetzlich festgeschriebene Standards sichern in Österreich unsere Lebensqualität. Eine Regierungsinitiative mit dem Arbeitstitel „Gold Plating“ stellt viele dieser Bestimmungen nun infrage.
Bild eines Arbeiters in einem Schutzanzug 17.05.2018

Schleichender Tod – Gefährliche Arbeitsstoffe auf dem Prüfstand

Gefährliche Arbeitsstoffe stellen ein hohes Risiko für das Leben und die Gesundheit der Beschäftigten dar. Aber nicht nur das: Sie können zu Krebs und schließlich sogar zum Tod der Betroffenen führen. Krebserzeugende und gesundheitsgefährdende Arbeitsstoffe stehen daher im Mittelpunkt der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit.
15.05.2018

Was Sie zum NichtraucherInnenschutz wissen sollten

Seit 1. Mai 2018 gilt ein umfassendes Rauchverbot in Arbeitsstätten in Gebäuden. Doch was ist beim NichtraucherInnenschutz zu beachten? Wir haben die wichtigsten Infos für Sie zusammengefasst.

Aktuelles

Nein zum 12-Stunden-Tag 22.06.2018

Nein zum 12-Stunden-Tag

Die von der Regierung vorgelegten Regelungen zur Arbeitszeitverlängerung kosten den ArbeitnehmerInnen sehr viel: Gesundheit, Freizeit und Geld. Am Samstag, den 30. Juni 2018 um 14:00 Uhr findet im Wien, Treffpunkt Westbahnhof, die Demo „Nein zum 12-Stunden-Tag“ statt.
Bild von Roman Hebenstreit 21.06.2018

vida-BetriebsrätInnenkonferenz: Massiver Widerstand gegen 60-Stunden-Woche

Scharfe Kritik an Bundesregierung, Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung übten gestern, Mittwoch, vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit und ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian an der gesetzlichen Einführung der 60-Stunden-Arbeitswoche und des 12-Stunden-Arbeitstags bei der BetriebsrätInnenkonferenz der Gewerkschaft vida in Wien.
ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian 20.06.2018

ÖGB-Katzian: Arbeitszeitverkürzung und Planbarkeit statt 12-Stunden-Tag und 60-Stunden-Woche!

Für Freizeit, Geld und Gesundheit: Betriebsräte-Konferenzen und Betriebsversammlungen, Demo am 30. Juni
Logo Arbeitszeitgesellschaft 20.06.2018

Arbeitszeitforschung gegen den 12-Stunden-Arbeitstag

Die ArbeitszeitforscherInnen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland sehen es als ihre Pflicht an, vor den möglichen Folgen zu warnen. 12-Stunden-Arbeitstage wirken wie die Freigabe der Alkoholgrenze im Straßenverkehr.
AK Präsidentin Renate Anderl 19.06.2018

AK Anderl: „Länger arbeiten macht krank!“

Zahlreiche Studien beweisen eines eindeutig: Überlange Arbeitszeiten machen die Menschen krank! „Und das sowohl physisch als auch psychisch“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl.
Symbolbild zu langen Arbeitszeiten 19.06.2018

12-Stunden-Arbeitstag und die Folgen für die Gesundheit

Der Initiativantrag 303/A vom 14.6.2018 sieht die Arbeitszeitverlängerung auf höchstzulässige Arbeitszeiten von täglich 12 Stunden und wöchentlich 60 Stunden bei sehr langer Durchrechnungsdauer vor. Das ist um 20 % mehr als bisher. Welche gesundheitlichen Folgen, gestützt auf gesicherte arbeitswissenschaftliche und arbeitsmedizinische Erkenntnisse, sind zu erwarten?

Veranstaltungen

Logo Arbeiterkammer Salzburg

19.-21.6.2018: Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson (SVP)

Wann19.-21. Juni 2018, 8.30-17.00 Uhr WoBFI-Salzburg, Schillerstraße 30, 5020 Salzburg WerBFI und AK Salzburg
uchpräsentation „Mobbing - Psychoterror am Arbeitsplatz und in der Schule“

27.6.2018: Buchpräsentation „Mobbing - Psychoterror am Arbeitsplatz und in der Schule“

Wann27. Juni 2018, ab 18 Uhr WoÖBV Atrium, Grillparzerstraße 14, 1010 Wien WerÖsterreichische Beamtenversicherung, vida, Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Facultas Verlag

Buchtipps

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © 2018