Gesunde Arbeit
Den Augen eine Pause gönnen 07.12.2018

Den Augen eine Pause gönnen

Die Arbeit am Bildschirm beansprucht die Augen besonders. Daher ist gemäß der Bildschirmarbeitsverordnung (BS-V) regelmäßig eine bezahlte Bildschirmpause vorgesehen.

29.1.2019: Kranke Arbeitsbedingungen – arbeitsbedingte Erkrankungen

Wann29. Jänner 2019, 14.00-16.30 Uhr WoAK Bildungszentrum, Großer Saal, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien WerAK Wien, ÖGB
Bauarbeiter bei einer Erholungspause 23.11.2018

Arbeit – Ermüdung – Erholung

Langes Arbeiten als auch fordernde Arbeit führen zu Ermüdung. Gut gestaltete Pausen hingegen beugen Müdigkeit vor und erhöhen die Produktivität.
Foto der Podiumsdiskussion mit Andrea Kernmayer vom Zentral-Arbeitsinspektorat 05.12.2018

ETUI-Konferenz Frauen, Arbeit und Krebs in Brüssel

Von 4. bis 5. Dezember 2018 fand in Brüssel die ETUI-Konferenz Frauen, Arbeit und Krebs statt. Die Veranstaltung widmete sich der Prävention arbeitsbedingter Krebserkrankungen bei Frauen.
Mitarbeiter macht eine Arbeitspause 15.11.2018

Pausen: Das richtige Timing zählt

Dass Gehirn und Körper Arbeitspausen und Erholung brauchen, um einwandfrei zu funktionieren, ist allgemein unbestritten. Weitaus weniger bekannt sind die Details: Wie oft, wie lange und in welcher Form sollte man idealerweise Pause machen?
Mitarbeiter macht entspannt Pause 12.11.2018

Einfach abschalten – Arbeit braucht Erholung

Jede Arbeit macht müde. Langes Arbeiten oder sehr fordernde Tätigkeiten belasten den menschlichen Organismus besonders stark. Um leistungsfähig zu bleiben, brauchen ArbeitnehmerInnen daher gut gestaltete Pausen sowie ausreichend Schlaf und Erholung.

Aktuelles

Logo Arbeiterkammer Salzburg 17.12.2018

Salzburger Landeskliniken: 2 von 3 MitarbeiterInnen klagen über Zeitdruck und Stress

Eine Befragung der MitarbeiterInnen der Salzburger Landeskliniken zeigt: 2 von 3 MitarbeiterInnen klagen über Zeitdruck und Stress. Und 60 Prozent der Befragten waren schon von verbaler, 15 Prozent von körperlicher Gewalt betroffen.
17.12.2018

Arbeitsbedingte Erkrankungen mithilfe von Warn- und Beobachtungssystemen erkennen

Arbeitsbedingte Erkrankungen und Verletzungen kosten die Europäische Union 3,3 % ihres BIP (ILO 2017). Das entspricht 476 Mrd. EUR jährlich. Warn- und Beobachtungskonzepte für die Identifizierung arbeitsbedingter Erkrankungen könnten helfen, diesen Betrag einzusparen.
Eine Frau zeigt einer anderen Frau eine Streckübung mit dem Arm 14.12.2018

Bewegung im Betrieb: Eine Win-win-Situation für Beschäftigte und Unternehmen

Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in gesunden Unternehmen – das ist das Ziel der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF). Eine der Maßnahmen, die bei anschließender Umsetzung zu mehr Wohlbefinden am Arbeitsplatz führt, ist die aktive Pausengestaltung.
12.12.2018

Überlange Arbeitszeiten stressen die Beschäftigten

Fast die Hälfte der österreichischen Beschäftigten muss zumindest manchmal bis zu 12 Stunden pro Tag arbeiten. Das verlängert ihre wöchentliche Arbeitszeit, erschwert die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und verursacht vermehrten Zeitstress.
12.12.2018

Fehlzeitenreport 2018: Psyche massiv unter Druck

Die Anforderungen an ArbeitnehmerInnen sind stark gestiegen: Es gilt flexibel, empathisch, kreativ und kompatibel zu sein „und das neuerdings für 12 Stunden am Tag und 60 Stunden in der Woche“, sagt Wolfgang Panhölzl, Leiter der Abteilung Sozialversicherung in der AK Wien. Das bringt enorme Belastungen für die psychische Gesundheit.
Fingernägel werden mit rotem Nagellack lackiert 12.12.2018

Reine Kosmetik?

Die Europäische Kosmetikverordnung scheint Schönheits-ProfessionistInnen zu ignorieren. Sie konzentriert sich auf den Schutz von VerbraucherInnen und Labortieren. Und ArbeitnehmerInnen? Sie sind in der Arbeit auf die Verwendung der Produkte angewiesen. In Bezug auf ihre Sicherheit und Gesundheit sind die vorgesehenen Maßnahmen reine Kosmetik.

Veranstaltungen

15.-17.1.2019: Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson

Wann15.-17. Jänner 2019, 8.30-17.00 Uhr WoAK-Bildungshaus Jägermayrhof, Römerstraße 98, 4020 Linz WerAK Oberösterreich

23.1.2019: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Wann23. Jänner 2019, 9.00–13.00 Uhr WoOtto-Möbes-Akademie, Stiftingtalstraße 240-246, 8010 Graz WerAK Steiermark

Buchtipps

Broschürentipps

pdf 721 KB Zu langes Arbeiten kann Ihre Gesundheit gefährden!

Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zeigen sehr deutlich: Lange Arbeitszeiten und viele Überstunden haben einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit, Sicherheit und Zufriedenheit. Alle Daten und Fakten zu diesem Thema finden Sie in dieser Broschüre.

AK Oberösterreich | August 2018

pdf 853 KB Gute Arbeitsbedingungen sichern die Qualität für die Zukunft

AK Oberösterreich | Oktober 2018

Weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © 2018