Gesunde Arbeit

Experte Michael Musalek im Video-Interview zu Sucht am Arbeitsplatz

Im Video-Interview sprach die Gesunde Arbeit mit dem Suchtexperten Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek über Sucht am Arbeitsplatz und betriebliche Suchtprävention.
Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek: „Es ist zu empfehlen, dass man die Probleme, die mit der Suchterkrankung einhergehen, anspricht.“
Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek: „Es ist zu empfehlen, dass man die Probleme, die mit der Suchterkrankung einhergehen, anspricht.“

Zur Person: Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek ist ärztlicher Direktor des Anton Proksch Instituts in Wien und Vorstand des Instituts für Sozialästhetik und psychische Gesundheit an der Sigmund Freud Privatuniversität in Wien und Berlin.

Im Interview mit der Gesunden Arbeit geht er auf folgende Fragen ein:

  • Wie wirkt sich die Corona-Krise auf das Suchtverhalten aus?
  • Welche Rolle spielen leistungssteigernde Substanzen?
  • Wie sieht eine gelungene Suchtprävention aus?
  • Welche Rolle spielen ArbeitgeberInnen bei der Suchtprävention im Homeoffice?
  • Was sind die Voraussetzungen für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz?

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf das Suchtverhalten aus?

Welche Rolle spielen leistungssteigernde Substanzen?

Wie sieht eine gelungene Suchtprävention aus?

Welche Rolle spielen ArbeitgeberInnen bei der Suchtprävention im Homeoffice?

Was sind die Voraussetzungen für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz?

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2020