Gesunde Arbeit

Neue SVP-Info: „Arbeiten bei Hitze im Freien“

In den Sommermonaten steigt nicht nur die Temperatur, sondern auch das Risiko, einen Arbeitsunfall zu erleiden. Arbeitgeber:innen sind jedoch verpflichtet Vorkehrungen zu treffen, um eine Gefährdung der Gesundheit durch Hitze oder Sonneneinstrahlung zu verhindern. Die neue SVP-Info „Arbeiten bei Hitze im Freien“ informiert über Schutzmaßnahmen und rechtliche Rahmenbedingungen.
SVP-Info „Arbeiten bei Hitze im Freien“
SVP-Info „Arbeiten bei Hitze“
SVP-Info „Arbeiten bei Hitze im Freien“ SVP-Info „Arbeiten bei Hitze im Freien“
SVP-Info „Arbeiten bei Hitze“ SVP-Info „Arbeiten bei Hitze“

Arbeitnehmer:innen, die sich bei der Ausübung ihres Berufs großteils im Freien befinden, sind besonders von den steigenden Temperaturen betroffen. Sie bekommen die Klimakrise bei der Arbeit direkt zu spüren. Zahlreiche Statistiken belegen, dass die Häufigkeit von Arbeitsunfällen ab 30° Celsius massiv zunimmt. Der Schutz vor den gesundheitlichen Auswirkungen durch Hitze wird daher immer wichtiger.

Über gesundheitliche Auswirkungen von Hitze, wie Belastungen durch Hitze erhoben werden und welche Schutzmaßnahmen Arbeitgeber:innen ergreifen müssen, können Sie in der neuen SVP-Info „Arbeiten bei Hitze im Freien“ nachlesen. Jetzt kostenfrei downloaden!

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2022