Gesunde Arbeit

Buchtipp: Arbeitnehmerschutz für Jugendliche

Welche Regeln sind bei der Beschäftigung von Jugendlichen zu beachten? Der Kommentar Arbeitnehmerschutz für Jugendliche gibt die Antworten.
Kommentar Arbeit­nehmer­schutz für Jugend­liche
Kommentar Arbeit­nehmer­schutz für Jugend­liche

Der Kommentar fasst jene Bestimmungen zusammen, die bei der Beschäftigung jugendlicher Arbeitnehmer (Lehrlinge) zu beachten sind. Es geht um Arbeiten mit gefährlichen Arbeitsstoffen, Arbeiten unter physikalischen Einwirkungen, Arbeiten unter psychischen und physischen Belastungen, Arbeiten mit gefährlichen Arbeitsmitteln und sonstigen gefährlichen und belastenden Arbeitsvorgängen.

Darüber hinaus enthält das Buch detaillierte Informationen über den Aufbau des betrieblichen Arbeitnehmerschutzsystems samt Aufgaben der Verantwortungsträger, die Gefahrenunterweisung im Betrieb, die Mitwirkung des Betriebsrates in Fragen des Arbeitnehmerschutzes, die Gefahrenunterweisung in der Berufsschule uvam.

Der Kommentar ist nicht nur für Juristen, sondern auch für Praktiker aus den Bereichen Dienstgeber und Dienstnehmer, Führungskräfte, Ausbilder, Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner, Betriebsräte, Berufsschulwesen und Interessensvertreter , die sich rasch einen Überblick über die geltende Rechtslage samt Judikatur verschaffen wollen, gedacht.

Autor
Prof. Walter Nöstlinger, Leitender Sekretär – AK-OÖ (iR), beschäftigt sich seit rund 30 Jahren mit Fragen der Prävention in Publikationen und Vorträgen.

Reinlesen mit libreka!

Arbeitnehmerschutz für Jugendliche
Nöstlinger Walter

Buch + E-Book
544 Seiten, 2. neu bearbeitete Auflage, 16.09.2013
Reihe: Gesetze und Kommentare 173
ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-7035-1588-0
Paperback, 20,8 x 13,0 cm

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzerklärung zu.

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2021