Gesunde Arbeit

Für viele gehört Arbeit in der Freizeit schon dazu

Sind der fixe Arbeitsplatz, die fixe Arbeitszeit Auslaufmodelle? Wie verbreitet ist flexibles Arbeiten tatsächlich? Und was bedeuten diese Veränderungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer? Diesen Aspekten ging die AKNÖ in einer Studie nach.
Arbeitszeitregelungen
Möglichkeit zur zeitlichen Flexibilität
Erreichbarkeit außerhalb regulärer Arbeitszeit
Umgang mit Erreichbarkeit

Mobiles Arbeiten, flexible Arbeitszeiten und ständige Erreichbarkeit sind in unserer Arbeitswelt stark im Vormarsch. Vom Internet der Dinge bis zu neuen Arbeitszeit- und Partizipationsmodellen werden große Umbrüche in der Arbeitswelt prophezeit – und sind zum Teil bereits Realität. Neue Technologien machen es möglich, bei gewissen Tätigkeiten und Aufgaben, zeit- und ortsungebunden zu arbeiten.

Sind der fixe Arbeitsplatz, die fixe Arbeitszeit Auslaufmodelle? Doch wie verbreitet ist flexibles Arbeiten tatsächlich? Und was bedeuten diese Veränderungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer?

Diesen Aspekten ging die AKNÖ gemeinsam mit der TU Wien, mit dem Institut für Managementwissenschaften – Arbeitswissenschaften und Organisation, in einer Studie nach. Die Ergebnisse wurden beim Dialogforum im November unter dem Titel "Flexibilität 4.0 - Gratwanderwege in die neue Arbeitswelt" vorgestellt.

Download: Flexibles Arbeiten in Niederösterreich

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2019