Gesunde Arbeit

3.4.2019: Technischer ArbeitnehmerInnenschutz aus der Sicht des Praktikers

Wann3. April 2019, 9.00–16.00 Uhr WoOtto-Möbes-Akademie, Stiftingtalstraße 240-246, 8010 Graz WerAK Steiermark

Dieses Seminar richtet sich an BetriebsrätInnen, Sicherheitsvertrauenspersonen, Sicherheitsfachkräfte und Präventivfachkräfte. Grundsätzliche Auseinandersetzung mit dem technischen ArbeitnehmerInnenschutz aus Sicht des Praktikers. Wie funktioniert die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens in puncto Arbeitssicherheit? Welche Rolle spielt das Arbeitsinspektorat?

Inhalte:

  • Was versteht man/frau unter technischem ArbeitnehmerInnenschutz?
  • Pflichten des Arbeitgebers
  • Pflichten der ArbeitnehmerInnen
  • Die Akteure im ArbeitnehmerInnenschutz
  • Das Zusammenarbeitsgebot
  • Das Arbeitsinspektorat als Kontrollorgan

Referent:
Ing. Helge Wolfsgruber, Sicherheitsfachkraft, ArbeitnehmerInnenschutz, Arbeiterkammer Steiermark

Anmeldung:
per Telefon: 05 77 99-2433 oder -2448
per E-Mail: arbeitnehmerschutz@akstmk.at

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: max. 25 Personen. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Einlangens der Anmeldungen vergeben.

Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © Gesunde Arbeit 2019