Gesunde Arbeit

Aktuelles

Symbolfoto Thermometer im Schnee 22.01.2019

Arbeiten bei Kälte

Während Kälte im Winter zu zusätzlicher Belastung von ArbeitnehmerInnen im Freien wird, kann es auch in Gebäuden durchaus frostig werden. In Arbeitsräumen sind jedoch im Regelfall vorgegebene Mindesttemperaturen zu erreichen. Arbeiten in kalter Umgebung kann aber sowohl in Innenräumen als auch im Freien erforderlich sein. Egal ob saisonal bedingte Arbeit im Winter oder aber ständige Kältearbeit im Innenraum: Besondere Anforderungen für Kältearbeit sind ab +15 °C zu beachten.
Logo des Blogs von Arbeit&Wirtschaft 21.01.2019

337 Wiener Industriearbeiterinnen berichten

Arbeiterinnen arbeiten als Verpackerin in der Pharmaindustrie, Wäscherei- oder Maschinenarbeiterin, Mechatronikerin oder „direkt auf der Linie“. Das ist ein kleiner Ausschnitt der Tätigkeitsbereiche der 337 Wiener Frauen, die im Rahmen der Studie „So leben wir heute. Wiener Industriearbeiterinnen berichten über ihr Leben“ befragt wurden.
18.01.2019

Gewerkschaft vida kritisiert Regierungspläne zum Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz

vida-Mjka sieht Verschlechterung für Beschäftigte in Gesundheitsberufen und PatientInnen: „Übermüdung gefährdet Gesundheit und Menschenleben“
AK Präsidentin Renate Anderl 18.01.2019

Anderl zu Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz: Keine Verschlechterung für Beschäftigte in den Gesundheitsberufen!

Die Pläne der Regierung im Zuge der geplanten Novelle zum Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetzes die täglichen Ruhezeiten nach einem Rufbereitschaftseinsatz zu verkürzen, kritisiert AK Präsidentin Renate Anderl „als nicht akzeptabel."
11.01.2019

Bei Schneefall zu spät in die Arbeit

Wer es nicht rechtzeitig in die Arbeit schafft, bekommt unter bestimmten Voraussetzungen trotzdem Lohn/Gehalt
Psychologe und Klient im Gespräch 11.01.2019

NotfallpsychologInnen: ErsthelferInnen für die Psyche

NotfallpsychologInnen unterstützen in Krisensituationen und ersparen Betroffenen oft einen langen Leidensweg.
Jugendliche ArbeitnehmerInnen in einer Großküche 10.01.2019

Arbeitszeiten einhalten

Gesetzlich geregelte Arbeitszeiten sind in verschiedenen Rechtsvorschriften zu finden. Für den Großteil der ArbeitnehmerInnen gelten das Arbeitszeitgesetz (AZG) und das Arbeitsruhegesetz (ARG).
Broschüre Sucht am Arbeitsplatz 09.01.2019

Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz

Rund fünf Prozent der österreichischen Bevölkerung sind alkoholsuchtkrank, weitere zehn Prozent trinken in einem schädlichen Ausmaß. Diese Situation spiegelt sich auch am Arbeitsplatz wider.
Gruppenbild der eMagnetix-MitarbeiterInnen von oben 08.01.2019

30-Stunden-Woche: Kein Ding der Unmöglichkeit

Klaus Hochreiter ist Geschäftsführer und Gesellschafter von eMagnetix. Das 2008 gegründete Unternehmen ist im Bereich Online-Marketing für mittlerweile 250 Kunden aus 23 Ländern tätig. Die Firma hat aktuell 25 Beschäftigte und hat die 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich realisiert. Wir haben Herrn Hochreiter zum Interview gebeten.
Übermüdeter, gähnender Mann am Lenkrad 07.01.2019

Wirklich ausgeschlafen?

Die Schlafapnoe (Atempausen im Schlaf) ist eine heimtückische Schlafstörung: Man bemerkt sie nicht selbst. Schlafapnoe beginnt meist mit Schnarchen. Auswirkungen sind Müdigkeit und Einschlafneigung. Männer über 40 Jahren sind besonders betroffen.
Logo des Blogs von Arbeit&Wirtschaft 03.01.2019

Systembruch bei der Sonntags- und Feiertagsruhe

Mit 1.9.2018 wurde neben dem Arbeitszeitgesetz auch das Arbeitsruhegesetz geändert. Dadurch können ArbeitgeberInnen aller Branchen durch eine „Vereinbarung“ mit dem Betriebsrat oder sogar mit der/dem einzelnen ArbeitnehmerIn, Beschäftigte einfacher zu Wochenenddiensten oder Arbeit an Feiertagen drängen.
Logo des Blogs von Arbeit&Wirtschaft 02.01.2019

Freie Wahl der Arbeitsunfallversicherung statt AUVA?

Freie Wahl der Arbeitsunfallversicherung statt AUVA? Ein Beitrag auf dem AW-Blog beschäftigt sich mit dieser Frage.

Weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Eine Initiative von ÖGB und ÖGB © 2018